Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HAMMERFALL - One Crimson Night Live
Band HAMMERFALL
Titel One Crimson Night Live
Label/Vertrieb Nuclear Blast Records
Homepage www.hammerfall.net
Veröffentlichung 11/2003
Laufzeit ca. 120 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Das ist nun die dritte DVD der Schweden Hammerfall. Whrend die ersten beiden aus Dokumentationen, Video und Liveclips bestanden, ist "One Crimson Night" nun ein komplettes Konzert, das in Schweden aufgenommen wurde.
Die DVD bietet neben einem kleinen Tourfilm und einer Fotogalerie Hammerfall Live: Das Konzert ist Dreh und Angelpunkt der DVD. Wie immer wird gepost, dass die Schwarte kracht: Synchronheadbanging, Accept-Choreographie, Kunstschnee bei einer Ballade usw. Und wie immer ist Kettenhandschuh-Oscar Dronjak ein Ritter der traurigen Gestalt, der privat normal, sympathisch, unscheinbar wirkt, auf der Bhne aber "panne" aussieht. Der sollte lieber mit Idol und Labelkollege Eric Adams Hanteln stemmen, als dauernd seine Hhnerbrust im Kettenhemd zu prsentieren... und sich dabei lcherlich zu machen.
Ansonsten gibt es voll was auf die Augen und Ohren: Pyros, eine engagierte Bandleistung mit vielen Positionswechseln, das Bandmaskottchen Hector sowie eine groe Bhne mit der Deko von "Crimson Thunder". Die Burg von "Renegade" ist pass. Jetzt hat man ein hydraulisches Tor. Unter den Drums von Anders Johansson schiebt sich am Anfang der Show das Tor hervor, wo die Krieger -h Musiker- durch marschieren. Der gute Anders sitzt dann ab und an mal etwas erhht unter der Decke. Das war bestimmt warm! Das Basssolo von Magnus Rosen ist de, whrend Stefan Elmgens Solo ganz zackig rber kommt. Gegen andere Bands ist beides aber recht kurz. Dafr reit der gute Magnus mit seinem Riesenmund die besten Fratzen. Die schwedischen Ansagen sind lblicherweise in zehn Sprachen untertitelt und aus allen vier Alben gelungen. Wo bei der Audioversion noch drei Songs mehr sind, ist bei der DVD eine Goldverleihung, die Mat Sinner (Primal Fear) moderiert.
Gute Live-DVD mit etwas mageren Extras, die jeder Hammerfall Fan haben muss!
<< vorheriges Review
V.A. - Classic Video Collection # 1
nchstes Review >>
SIX FEET UNDER - Double Dead


 Weitere Artikel mit/ber HAMMERFALL:

Zufällige Reviews