Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Blutige Hochzeit
Band FILM
Titel Blutige Hochzeit
Label/Vertrieb Epix Media/ Indigo
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 25.09.2009
Laufzeit 65:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 3 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Spencer ist ein wahrer Musterehemann. Er schlgt seine beinahe ihm angetraute Braut, wodurch diese ihn vor dem Altar sitzen lsst und mit einer Freundin abhauen will. Spence kommt allerdings hinzu, schnappt sich das Radkreuz und lsst seiner Wut freien Lauf ? auf dem Kopf seiner Angebeteten, damit er den Ring seiner Mutter wiederbekommt. Dabei rast ein Wagen ins Geschehen hinein. Spencer ist fortan hirntot ans Bett gefesselt, whrend eine grauenvolle Mordserie beginnt. Die Ermittler Rikki und Cade kommen der Spurt des Ringes auf die Fhrte und einem anscheinend wahnsinnigen Killer der sich auch auf deren Fersen heftet.
Was sich spannend anhrt ist es leider nicht. Philip Craegers Spielfilmdebt "BLUTIGE HOCHZEIT" entpuppt sich schon nach kurzer Zeit zu einem lahmen Slasher, der lange Zeit auch noch vllig bldsinnig erscheint vom Handlungsablauf her. Das liegt zum Einen sicher auch an der ziemlich verkorksten deutschen Synchronisation, zum anderen an einigen weiteren Punkten. Die Darsteller sind ziemliche Nullgesichter und agieren durchweg hlzern. Die anfnglich noch recht blutig gestalteten Morde verkommen sehr schnell zu Szenen die man berhaupt nicht mehr zu Gesicht bekommt, und der Killer sollte schon nach kurzer Zeit jedem bekannt sein. Gott sei Dank hat der Regisseur im spteren Verlauf noch die Kurve bekommen einen Bezug zwischen den einzelnen Kills herzustellen. Wre dieser nicht so hanebchen, knnte man dem Machwerk wenigstens noch ein klein wenig mehr Unterhaltungswert beimessen. So lockt dieses Vehikel leider nicht einmal hartgesottene Slasher-Fans hinterm Ofen vor.
<< vorheriges Review
DEEP PURPLE - History, Hits & Highlights '68-76'
nchstes Review >>
DISMEMBER - Under Blood Red Skies


Zufällige Reviews