Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Silver Surfer - The Complete Series
Band FILM
Titel Silver Surfer - The Complete Series
Label/Vertrieb Marvel / Rough Trade
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 26.06.2009
Laufzeit 120:00 & 122:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der Realfilm war fr mich eine kleine Enttuschung, was man aber von der ersten und einzigen Staffel von "The Silver Surfer" nicht sagen kann! Schon die Aufmachung der Box ist top, da es ein schicker Pappschuber zum einer grauen Hlle gibt, passend zum Aussehen des Surfers. Da hat mal einer mitgedacht! Ein Comicbooklet mit kurzer Inhaltsangabe runden den guten Eindruck ab!
Zur Story: Der Planet Zenn-La ist ein Lehrort aller Vlker der Galaxis. Als der mchtige Galactus, ein riesiges Wesen, was von Planeten lebt diesen "fressen" will, handelt der junge Gelehrte Norrin Radd einen Deal aus. Er dient dem Wesen, was einen Herold braucht und der Planet wird verschont. Galactus verwandelt Norrin in das Wesen Silver Surfer ohne Erinnerung und mit kosmischer Macht. Als dieser seine Erinnerung wieder erlangt, lehnt er sich gegen Galactus auf, der darauf hin den Planeten vor ihm versteckt, so dass er seine Geliebte Shalla-Bal nicht wieder sieht. Von da an irrt der Surfer durch das All, hilft anderen Wesen und muss sich gegen Rassen verteidigen, die ihn wegen seiner Dienste fr Galactus verdammen.
Die Geschichten sind spannend, toll gezeichnet und im All ist immer etwas Farbe durch Nebel und Planeten, was sicherlich nicht so realistisch ist, aber gut aussieht. Auch Pseudo 3D Effekte peppen die Allszenen auf. Manche Gegner sind zwar nervige Schwtzer, aber das ist ja in jeder Serie so!
Der einzige Wermutstropfen ist das offene Ende nach 13 Teilen, da die Serie nach nur 13 Folgen 1998 eingestellt wurde. Schade, aber ein Muss fr Comicfans!
<< vorheriges Review
DEEP PURPLE - History, Hits & Highlights '68-76'
nchstes Review >>
DISMEMBER - Under Blood Red Skies


Zufällige Reviews