Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Zombies Hell's Ground
Band FILM
Titel Zombies Hell's Ground
Label/Vertrieb Mr. Banker Films/Sunfilm Entertainment
Homepage www.sunfilm.de
Veröffentlichung 14.08.2009
Laufzeit 77:00 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung /
>>Als E-Mail versenden
Bei "Zibahkhana", zu deutsch "Zombies Hells Ground", untertitelt "The Pakistan Chainsaw Massacre" ist der Name nahezu Programm. Nur nahezu, weil die Story dieses pakistanischen Zombie-Killer-Splatterstreifens zwar sehr an Tobe Hoopers Meisterwerk "Texas Chainsaw Massacre" erinnert, diesem jedoch eine ganz eigene, fr's westliche Filmpublikum sehr befremdliche sthetik verleiht und ihn mit ein paar Zombies als Dreingabe bereichert.

Die Geschichte ist weitgehend bekannt: fnf Teenager mchten ein Konzert besuchen und machen sich mit dem Kleinbus auf die Reise. Anstatt eines klapprigen Chevy Van begeben sich die jungen Pakistanis mit einem schrecklich bemalten Toyotabus auf den Weg durch den Dschungel. Wie im Original werden alle Hinweise auf komische Dinge, die dort geschehen, geflissentlich ignoriert. Irgendwann kommt, was kommen muss: Nach endloser Fahrerei bleibt der Bus im Urwald stecken und man macht sich einzeln nacheinander auf die Suche nach Hilfe.
Die Urwaldbewohner, durch giftiges Wasser zu Zombies mutierte Bauern und eine gestrte Mutter, die einen Sohn zur Tochter erzogen hat, machen den fnfen das restliche Leben zur Hlle.

Wrde man den Film als bloes Plagiat des groen Vorbildes sehen, wre dies eine unangebrachte Herabwrdigung. In einem Land wie Pakistan ist ein solcher Film nmlich ein echtes Politikum, die islamisch geprgt Gesellschaft mit ihren Behrden legt jungen Filmemachern Steine in Form strenger Zensur in den Weg und unterbindet nach Krften jegliche kreative, nicht religionskonforme Bettigung.
Umso erfreulicher ist es, dass "Zombies Hells Ground" nun hierzulande erhltlich ist. auch wenn der Film mit seinen theatralisch agierenden Schauspielern und seiner teilweise grottigen deutschen Tonspur fr unfreiwillige Komik sorgt, so zeigt er auch die sich emanzipierende Jugend Pakistans. Junge Leute, die aus gewohnten Mustern ausbrechen, sich auflehnen, rauchen, Horrorfilme schauen usw. Zugleich ist er ein Pldoyer fr Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit, also Themen, die in Pakistan so bekannt sein drften wie die Diskussion ber Menschenrechte in China.

Als Spagat zwischen stlichem und westlichen Independentkino ist "Zombies Hells Ground" eine echte Sehenswrdigkeit. Dennoch drfte der Film beim hiesigen Publikum kaum ber den Status eiens Geheimtipps hinauskommen.
Neben deutscher und englischer Tonspur gibt's noch eine Urdu. Auch wenn ich hiervon nix verstanden habe- zu der oft surreal-grotesken Ausstattung von Kulissen und Drehpltzen passt diese Sprache einfach wunderbar. Ein kleines, feines obskures Meisterwerk. Auch ohne die im Untertitel angekndigte Kettensge.
<< vorheriges Review
V.A. - Live At Wacken 2008
nchstes Review >>
DEEP PURPLE - History, Hits & Highlights '68-76'


Zufällige Reviews