Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Side FX
Band FILM
Titel Side FX
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage www.sunfilm.de
Veröffentlichung 26.06.2009
Laufzeit 85:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 1 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"Rausch Begierde Exzess Blut Sex Leben Tod" prangt auf der Hlle der DVD. Warum? Nun, weil sich so was bestimmt besser verkauft als "Schwachsinn Langeweile Schmutz Billo Amateur". "Side FX" ist ein extrem billiger Horrorfilm dessen Handlung schnell erklrt ist. Eine Partydroge namens Ace macht die Konsumenten zuerst sex- und anschlieend blutgeil. Was selbst bei einer C-Produktion wie dieser theoretisch noch ganz passabel enden knnte, geht im Fall von "Side FX" vollends in die Hose. Der Film erreicht es zu keiner Sekunde einen Spannungsbogen aufzubauen, die Schauspieler (sofern man sie so nennen kann) agieren hlzern und kaum berzeugend. Unsgliche Schnitte gerade in den letzten zwanzig Minuten lassen jegliche Logik, sofern je vorhanden, elendigst krepieren und die Synchronsprecher sollte man verklagen. Blut gibt es entweder an der Wand oder im Dunkeln und Splatter- oder Goreszenen sucht man komplett vergebens. Den einen Punkt gibt es nur, weil sich die weiblichen Darsteller optisch angenehm von amerikanischen Durchschnitts-Elsen unterscheiden. Jeder Jochen Taubert Film ist amsanter als dieses Machwerk. "Side FX" ist die absolute Zeitverschwendung. Strickt euch lieber einen Pullover oder geht noch mal eure Oma besuchen!
<< vorheriges Review
PARTYSAN - Sound Of Hell 2008
nchstes Review >>
V.A. - Metalmania 2008


Zufällige Reviews