Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Freebird
Band FILM
Titel Freebird
Label/Vertrieb Sunfilm/ Savoy Film
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 26.06.2009
Laufzeit 93:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Fred, Grouch und Tyg sind drei waschechte Biker und alte Freunde. Zusammen wollen sie einen Trip von London nach Wales unternehmen, um dort einen alten Hippie zu finden der eine Cannabisplantage betreibt. Also tingeln die drei los, vollgepackt mit allem was Drogen mig zu kriegen ist und jeder mit seinen kleinen Problemen.
Jedoch stellt sich alles als nicht so leicht heraus, denn sie geraten zwischen dir Fronten zweier rivalisierender Bikergangs und dank der Drogen auch zwischen dir Fronten ihrer eigenen Wahrnehmung...

Regisseur Jon Evay hat mit seinem Erstling einen netten kleinen Film geschaffen, der freilich (nicht wie das Cover weismachen will) Easy Rider nicht das Wasser reichen kann. Aber er punktet mit einer Prise britischem Humor, reichlich Drogen, sympathischen Hauptdarstellern und deren Trips! Geoff Bell ("Botched", "Hooligans",...) sollte hinlnglich bekannt sein, aber auch Gary Stretch ("Alexander",...) spielte bereits in groen Produktionen und Phil Daniels war zuletzt im britischen Gangsterdrama "Outlaws" zu sehen. Neben einem guten Cast bietet der Film obendrein einen stimmigen Rocksoundtrack und einige wirklich skurrile Ideen, die einfach Spa machen und zum Schmunzeln anregen. Alles in allem ist das keine Hau-Drauf Komdie und kein reiner Bikerfilm, sondern eher ein kleiner Selbstfindungstrip der Protagonisten, gewrzt mit einer guten Prise Humor! Wer einen Actionfilm erwartet angesichts der Thematik wird enttuscht sein. Wer hingegen kleine aber feine Filme mag und sich nicht am massigen Drogenkonsum im Film strt, sollte ruhig mal einen Blick riskieren.
<< vorheriges Review
IN EXTREMO - Am Goldenen Rhein
nchstes Review >>
PARTYSAN - Sound Of Hell 2008


Zufällige Reviews