Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Die Frau, die im Wald verschwand
Band FILM
Titel Die Frau, die im Wald verschwand
Label/Vertrieb Eurovideo
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 30.04.2009
Laufzeit 88:00 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Deutschland im Jahre 1956, in einer kleiner Stadt mit Namen Grossgelden. Der Brgermeister Gerd Vorweg und seine Frau Katarina sind ein echtes Traumpaar und hoch angesehen in der gut betuchten Bevlkerung. Seinen Ruhm, und der damit einhergehende Wohlstand unter den Brgern, verdankt der Brgermeister einer Textilfabrik in der Stadt. Die Ansiedlung dieses Unternehmen wird hauptschlich Gerd Vorweg angerechnet.
Bei einer offiziellen Feier verschwindet unter geheimnisvollen Umstnden seine Frau Katarina, und als kurze Zeit spter im nahegelegenen Sperrgebiet eine alte Mine detoniert, wird das Schlimmste vermutet. Aber pltzlich erscheint ein alter Bekannter vom Brgermeister und die Geschichte unternimmt eine unerwartete Wendung.
Zugegeben, bei dem Titel und den ersten Minuten des Films erwartet man eher eine Rosamunde Pilcher Verfilmung als einen spannenden Film. Aber dem ist nicht so. Dieser Film vom Regisseur und Drehbuchautor Oliver Storz ( immerhin schon knappe 80 Jahre alt ! ) ist zwar etwas vorhersehbar, aber kann mit sehr guten Schauspielern, einer guten Geschichte und erstklassigen Dialogen voll Punkten. Die Story unternimmt ein paar nette Wendungen und schafft somit Abwechslung in die doch langen Dialoge, die erst zum Ende hin einen kleinen Hnger haben. Ansonsten bleibt nicht viel zu sagen, ein berdurchschnittlicher guter Film aus Deutschland, fr den man auch ein kleines bisschen seine Rbe anstrengen muss. In Hollywood wre diese Drehbuch wahrscheinlich als wortkarges Action Spektakel mit viel Gewummse in Szene gesetzt worden.
Nochmals hervorheben mchte ich die drei erstklassigen Schauspieler, die ihre Figuren mit einer Meisterleistung ordentlich Tiefe verleihen und jederzeit Glaubwrdigkeit ausstrahlen. Wer Lust auf Abwechslung in seiner Sammlung hat, sollte hier zuschlagen. Gute Unterhaltung, die man im uersten Notfall sogar mit seinen Eltern schauen kann.
<< vorheriges Review
IN EXTREMO - Am Goldenen Rhein
nchstes Review >>
PARTYSAN - Sound Of Hell 2008


Zufällige Reviews