Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MINISTRY - Adios ... Puta Madres
Band MINISTRY
Titel Adios ... Puta Madres
Label/Vertrieb Soulfood / AFM Records
Homepage www.ministrymusic.org/
Veröffentlichung 22.05.2009
Laufzeit 81:00 & 39:00 Minuten
Autor Jrgen Fleck
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Das Warten der Fans auf die lang ersehnte DVD-Auskopplung der "Adios...Puta Madres" hat ein Ende. Denn seit Kurzem ist eben diese in deutschen Kaufhusern zu haben. Zu sehen gibt es auf der ersten DVD 15 Songs der Abschlusstour, welche ja bekannter Weise ab Toulouse nur noch hinter Gittern stattfand. Leider stammen diese Songs, bis auf "N.W.O." und "Just one fix" nur von den drei Alben "Houses Of The Mole", "The Last Sucker" und "Rio Grande Blood". Das ist aber auch schon der einzige Wermutstropfen, denn Ministry wissen sehr wohl Bescheid wie man auf die Kacke haut. In den folgenden achtzig Minuten wird man in gewohnter Manier von den Jungs superb unterhalten. Der DVD-Sound lsst keine Wnsche offen und bringt garantiert jeden Nachbarn oder Mitbewohner auf die Palme. Die zweite DVD jedoch ist weniger darauf bedacht Krach zu machen als vielmehr ein wenig Hintergrundinformation zur Tour und Einblicke hinter die Kulissen zu werfen. Da diese DVD ja quasi das Letzte ist, was wir von Ministry zu hren und sehen bekommen, stt sie mit ihren kaum 40 Minuten Laufzeit schon ein wenig sauer auf. Es ist zwar ganz nett zu sehen welche Gren sich Backstage die Hnde geschttelt haben, aber ein wrdiges Abschiedsdenkmal ist sie wohl nicht. Eher das Gegenteil ist der Fall, wenn Al Jourgensen erzhlt, dass er gar nicht mehr gerne feiert nach den Konzerten und seine Familie immer mitreist auf der Tour. Tja, wird ja auch nicht jnger der Gute! Alles in allem aber eine solide Live-DVD, deren Kauf sich durchaus lohnt.

Tracklist DVD 1:

1. Lets Go
2. The Last Sucker
3. Waiting
4. Worthless
5. LiesLiesLies
6. Watch Yourself
7. Life is Good
8. No W
9. Rio Grande Blood
10. Senor Peligro
11. So What
12. New World Order (N.W.O.)
13. Just One Fix
14. Thieves
15. What A Wonderful World
<< vorheriges Review
FUNKER VOGT - Warzone K17 (Live In Berlin)
nchstes Review >>
V.A. - Gothic Spirits 2


 Weitere Artikel mit/ber MINISTRY:

Zufällige Reviews