Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Schattenreich
Band V.A.
Titel Schattenreich
Label/Vertrieb Gun Supersonic Records
Homepage www.schattenreich.tv
Veröffentlichung 27.10.2003
Laufzeit 120 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>>Als E-Mail versenden
Die Clip DVD zur ONYX Sendung Schattenreich ist mit 21 Videoclips und jede Menge Bonusmaterial reich bestckt. Aufmachung und Mens sind auch gut gemacht, so da ich mich jetzt ber den Inhalt auslassen werde.
Auffallend ist die visuelle Qualitt der Clips und die groe Anzahl von Gothic Metal Bands mit tollen Songs wie Nightwish, Lacuna Coil oder Paradise Lost. Die DVD ist im Vergleich zur Doppel CD eindeutig mehr Metal kompatibel, auch wenn ich mir hier auch so einen Mll wie Lacrimosa, VNV Nation (klingt wie "Phil Collins singt mit den Members Of Mayday"), oder deutscher Mll wie And One anschauen musste.
Im Gegensatz zu hnlichen DVD wie der "Beauty In Darkness"-Reihe gibt es als Bonus einige TV Specials der Schattenreich Sendungen.
Interviews mit Bands (u.a. Wolfsheim, Apocalyptica, Marylin Manson), Specials (u.a. In Extremo, Within Temptation), wo u.a. die Combos ihre Songs unplugged prsentieren, was besonders bei einer Band wie In Extremo das Lied ganz anders erscheinen lt. Ein grerer Bericht ber das WGT 2003 schlieen den guten Eindruck dieser Bonussection.
Fazit: "Schattenreich" ist eine gute Clip Compilation mit nur wenigen Ausfllen und gutem Bonusmaterial, wodurch sich die Macher von den blichen Clip DVDs abgehoben haben!

01) Within Temptation - Ice Queen
02) Type O Negative - I Don't Wanna Be Me
03) Deine Lakaien - Generators
04) Apocalyptica feat. Linda - Faraway Vol. 2
05) VNV Nation - Beloved (Live)
06) Covenant - Call The Ship To Port
07) Placebo - The Bitter End
08) Wolfsheim - Kein Zurck
09) Dave Gahan - Dirty Sticky Floors
10) And One - Krieger
11) Camouflage - Me & You
12) In Extremo - Kss Mich
13) Lacrimosa - Stolzes Herz
14) Killing Joke - Loose Cannon
15) Paradise Lost - Erased
16) Nightwish - Sleeping Sun
17) Phillip Boa - Slipstream
18) Martin L. Gore - Stardust
19) The 69 Eyes - Dance d' Amour
20) Black Milk - If The Gods (May No Your Name)
21) HIM - The Funeral Of Hearts
<< vorheriges Review
HELLACOPTERS - Good Night Cleveland
nchstes Review >>
LIFE OF AGONY - River Runs Again


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews