Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Ching Ching
Band FILM
Titel Ching Ching
Label/Vertrieb Los Banditos / Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 08.05.2009
Laufzeit 90:00 Minuten
Autor Marc Schallamaier
Bewertung 2 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Cameron ist Musikproduzent im HipHop Business. Er lernt die Reporterin Sandy kennen und lieben, und will so manch eine alten Angewohnheit ihr zur Liebe ablegen. Sehr zum Missfallen seiner Freunde. Als er dann aber ein neues HipHop Projekt in Form einer Frauen Band ins Leben rufen will, schrillen bei Sandy alle Alarmglocken.
Was fr ein Kse! Es tut mir leid, aber an diesem Film ist auer ein paar leicht bekleideten HipHop Damen wirklich nichts Gutes. Jedes, aber auch wirklich jedes dumme Klischee dass man ber HipHop Musik und die Schaffenden zu kennen vermag, wird voll bedient! Der Versuch, die uerst dnne Story von "Ching Ching" irgendwie umzusetzen scheitert an jedem einzelnen Kasper, der sich hier Schauspieler nennen darf. Bei einigen kommt sogar der Verdacht auf, dass derjenige sich gar nicht verstellt und vergessen hat, dass eine Kamera im Raum ist. Kein Satz ohne "Bitch", "Mothafucka", "fucking" und dergleichen; es wird viel gesoffen und man holt ordentlich Glut aus der Tte; fast alle Frauen werden wie Tiere behandelt und so weiter.
Nun knnte man ja noch annehmen, dass Ganze sei eine Satire oder vielleicht nicht ganz so ernst gemeint. Dem ist leider nicht so, geben sich doch hier sogenannte HipHop Gren die Klinke in die Hand, um ihre neusten Werke vorzustellen! Mit solchen Sachen richtet sich das HipHop Genre selbst zu Grunde. Ein Film wie "8 Mile" von und mit Eminem wirkt gegen diesen Film wie ein Oscar prmiertes Meisterwerk.
Finger weg, dass gilt auch fr Fans der Rap Musik!
<< vorheriges Review
DIR EN GREY - Tour 08 The Rose Trims Again
nchstes Review >>
EMPEROR - Live at Wacken Open Air 2006 - A Night o [...]


Zufällige Reviews