Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Wrestlemania 2000
Band FILM
Titel WWE - Wrestlemania 2000
Label/Vertrieb Clearvision
Homepage www.wwe.com
Alternative URL www.roughtrade.de/wrestling/news/index.p...
Veröffentlichung 20.04.2009
Laufzeit 222:35 & 178:43 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
In der Reihe der Tagged Classics bereichern Silvervision die Fans der WWE diesen Monat mit einem wahren Schmankerl: Wrestlemania 2000 (oder auch Wrestlemania 16, X6 oder XVI, bei der WWE wei man ja nie genau) bot Wrestlingfans erneut das was sie sehen wollten. Die Matchcard bot damals Kmpfe, die heute bereits zu unvergessenen Klassikern gehren. Ich denke da in erster Linie an das Triangle Ladder Match um den World Tag Team Titel, in dem die zu dieser Zeit amtierenden Champions, die Dudley Boyz ihre Grtel gegen die Hardyz und Edge und Christian verteidigen mussten. Klarer Sieger bei diesem Fight war eindeutig das Publikum. Doch auch die Hardcore Battle Royal und das Mixed Tag Team Match zwischen Eddie Guerrero, Perry Saturn und Dean Malenko auf der einen, sowie Chyna und Too Cool auf der anderen sind auch heute noch mehr als nur unterhaltsam. Ein weiterer Hhepunkt ist das Two Fall Triple Threat Match um Intercontinental UND European Championship zwischen Kurt Angle, Chris Jericho und Chris Benoit. Drei absolute Ausnahmetalente in einem technischen Leckerbissen der Oberklasse.
Main Event war 2000 das Fatal Four Way Elimination Match um den WWE Championship Titel. Titeltrger Triple H (mit Stephanie McMahon) hat kein leichtes Spiel, wenn es darum geht den Grtel gegen Mick Foley (mit Linda McMahon), Big Show (mit Shane McMahon) und The Rock (mit Vince McMahon) zu verteidigen. Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass die McMahon Familie zu diesem Zeitpunkt alles andere als intakt war. Zudem kann man sich als Fan vorstellen, dass die Anwesenheit des Clans sich nicht auf bloes Zuschauen beschrnkte. Wrestlemania 2000 ist alles in allem eine sehr interessante und abwechslungsreiche Veranstaltung und hat auch 9 Jahre spter noch hchsten Unterhaltungswert.
DVD 2 bietet in knapp 3 Stunden einen sehr guten, weil kurzweiligen Zusammenschnitt der Hhepunkte der ersten 15 Wrestlemanias. Insgesamt also ein beraus wertiges Paket fr WWE Fans.
<< vorheriges Review
IRON MAIDEN - Flight 666 (Kinoversion)
nchstes Review >>
DIR EN GREY - Tour 08 The Rose Trims Again


Zufällige Reviews