Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - La Zona - Betreten Verboten
Band FILM
Titel La Zona - Betreten Verboten
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 13.03.2009
Laufzeit 91:22 Minuten
Autor Jrgen Fleck
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"La Zona" nennt sich ein, seines Zeichens Villenviertel in Mexiko-Stadt. Und den Titel trgt es nicht umsonst, denn seine Bewohner haben sich und ihre Familien mit Hilfe von Mauern, Stacheldraht und jeder Menge Kameras samt Wachpersonal vom Rest der sehr armen, aber zugegebener Maen auch stark kriminellen Auenwelt abgeschottet. Aber wie es das Schicksal so will wird eines Nachts durch ein Unwetter die Alarmanlage auer Kraft gesetzt und ein Loch in die Mauer gerissen. Diese Gelegenheit nutzen drei zufllig anwesende Jungen um die Villen der Reichen zu plndern. Doch gleich im ersten Haus, welches sie whlen, luft es nicht wie geplant. Als Blut fliet und wenig spter auch der erste Tote starr auf dem Tropenholzparkett liegt berschlagen sich die Ereignisse. Alle der Eindringlinge werden gettet. Alle bis auf den 16 Jahre alten Miguel, der eher unfreiwillig in die Zone mitkam. Von nun an muss er sich vor dem wtenden Mob der Einwohner verstecken, die die Zone hermetisch abgeriegelt haben und nun Rachedurst verspren.
Was unter James Cameron bestimmt ein actionreicher Thriller geworden wre wird unter Regisseur Rorigo Pl ein bedrckendes Drama um Armut (oder eher Reichtum), Gewalt und vor allem menschliche Abgrnde. Der Film zeigt das Geschehene aus verschieden Blickwinkeln und lsst seinen Figuren Zeit sich zu entwickeln. Einer der Protagonisten ist der ebenfalls 16 Jhrige Alejandro, der, als er Kontakt bekommt mit dem vermeintlichen Mrder, sich seiner Meinung ber Recht und Unrecht gar nicht mehr so sicher ist. Das bittere Ende ist sehr drastisch, realistisch und lie mir einen Schauer den Rcken hinunter laufen. Ein wichtiger Film, der klar Stellung bezieht indem Gut und Bse stark miteinander vermischt und ohne knallhart die menschliche Gleichgltigkeit und Habgier enttarnt. Wer es gerne nachdenklich und Gesellschaftskritisch mag, der sollte "La Zona - Betreten Verboten" auf gar keinen Fall verpassen.
<< vorheriges Review
JORN - Live In America
nchstes Review >>
PAIN OF SALVATION - Ending Themes On The Two Deaths Of Pain [...]


Zufällige Reviews