Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Summit - Todesvirus beim Gipfeltreffen
Band FILM
Titel The Summit - Todesvirus beim Gipfeltreffen
Label/Vertrieb Euro Video
Homepage www.eurovideo.de
Veröffentlichung 12.02.2009
Laufzeit 167 Minuten
Autor Jrgen Fleck
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Maria Puerta (Mia Maestro) hat einen Sohn, den 14-jhrige Paco, den sie ber alles liebt. Als eben Dieser durch einen illegalen Test eines Impfstoffs stirbt, will Maria die Verantwortlichen Regierungsmitglieder zur Rede stellen. Zu diesem Zweck entnimmt sie ihm eine hoch ansteckende, tdliche Blutprobe. Mit dieser im Gepck macht sie sich auf zum G-8 Gipfeltreffen in Kanada. Die Regierung bleibt natrlich nicht unttig und versucht den Vorfall mit allen Mitteln zu vertuschen. Die verzweifelte Maria sucht Hilfe bei ihrer Freundin Leonie (Rachelle Lefevre - aktuell im Kino zu sehen in Twilight).
Leonies Vater, der kanadische Premierminister Adderly, hat derzeit den Vorsitz bei eben diesem entscheidenden, von der ganzen Welt beachteten G8-Treffen. Durch eine unglckliche Verkettung von Missgeschicken und dem Einwirken der Regierung wird das in der Blutprobe befindliche, todbringende Pockenvirus freigesetzt. Von nun an ist es ein Rennen gegen die Zeit und den Tod.
Dass Nick Copus als Regisseur sein Handwerk versteht wird sptestens nach der Serie die 4400 klar. Genauso verhlt es sich mit "The Summit", einer netten, kleinen TV-Miniserie mit durch die Bank berzeugenden Darstellern und guten Sets, welche nie "billig" wirken und stndig die jeweilige Atmosphre unterstreichen. Die Story ist auch gut durchdacht und vermag es auch zu fesseln, zieht sich aber auf 167 Minuten schon ein wenig. Am negativsten fllt hierbei die Darstellung des Regierungsapparates auf. Dieser wirkt stellenweise etwas platt, da die Regierungsbeamten immer nur bse und stellenweise irrational handeln. Fazit: Kein guter aber auch kein schlechter Film ber einen Virus, Korruption und menschliche Abgrnde. Wer diese Thematiken, oder den Film "Outbreak" mag, der sollte einen Blick riskieren.
<< vorheriges Review
MANOWAR - Magic Circle Festival, Vol. 2
nchstes Review >>
HADES - Bootlegged In Boston 1988


Zufällige Reviews