Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Don't Wake The Dead
Band FILM
Titel Don't Wake The Dead
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage www.sunfilm.de
Veröffentlichung 09.01.2009
Laufzeit 80:00 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Lana, die Protagonistin dieses Films, mchte mit ihren Freundinnen ein entspanntes Wochenende auf dem frisch geerbten Schloss Kahlstein in Norddeutschland verbringen. So ganz easy rumhngen, reden, trinken, stnkern, was Frauen eben machen, wenn sie unter sich sind. Unterwegs besuchen sie ein Konzert von GANG LOCO (Mit Oben-Ohne-Tnzerin im Lederrock, oho!). Der merkwrdig gepuderte, offenbar zum Inventar gehrende Butler strt die Grls nicht. Alles luft soweit gut, nur haben die Mdels fr ihre Tour einen ungnstigen Zeitpunkt gewhlt. Das Schloss wurde seinerzeit nmlich auf dem Gelnde eines verfluchten, mittelalterlichen Friedhofs erbaut, dessen Leichen alle 66 Jahre losziehen um rger zu machen. Dass es sich in diesem auergewhnlichen Fall um Kreuzritter handelt, die auf dem Gebiet der heutigen Lneburger Heide begraben wurden, strt hoffentlich keinen Filmkenner. Ebenso wie die untoten Nazis, die zu einem spteren Zeitpunkt an gleicher Stelle verbuddelt wurden.

Schlechte Darsteller, miese Synchronisation (Warum wird so was in Deutschland auf englisch gedreht??), billige Effekte und einfach groe Momente mit headbangenden Zombies (Mit den inzwischen mutierten GANG LOCO) lassen nur eine Wertung zu: Genial! Brillant! Spitze! Bei "Don't Wake The Dead" ist einfach alles enthalten, was einen trashigen Horrorstreifen mit Tendenz zum Splatterfilm ausmacht. Ein groer Spa fr die ganze Familie. Solange keine Kinder mitgucken.
<< vorheriges Review
GLUECIFER - Farewell To The Kings Of Rock
nchstes Review >>
MANOWAR - Magic Circle Festival, Vol. 2


Zufällige Reviews