Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Film - Rock 'n Roll Highschool
Band FILM
Titel Rock 'n Roll Highschool
Label/Vertrieb N/A
Homepage www.officialramones.com
Veröffentlichung 2002
Laufzeit 93 Minuten
Autor Markus Sausen
Bewertung 2 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der Titel alleine sollte dem geneigten Kufer das kalte Grausen bringen, doch da die Ramones ihren einzigen Spielfilmauftritt hatten, dachte ich mir, der Film knnte ja nicht verkehrt sein! Doch weit gefehlt....
Wer immer dachte, coole Bands wrden in guten Filmen spielen, der irrt gewaltig. Wrde jemand Clueless gut finden, nur weil Mighty Mighty Bosstones mit spielen? So verhlt es sich auch mit Rock n Rock Highschool, nur dass der einige Dekaden lter ist. Er wurde 1978 gedreht, kam nie ins Kino und 1984 (teils zensiert) im TV. Dieses hatte schon seine Grnde!
Zur Story: Schlerin Riff Randall will Songwriter fr die Ramones werden und diese auf einem Konzert treffen. Die Schuldirektorin hasst diese entartete Musik und leitet Gegenmanahmen ein. Rock n Roll Highschool hat Gags so alt wie der Papst und Sprche so doof wie Dieter Thomas Heck. Der Film am Stck ist eine Folter und auch nicht bei drei Promille witzig!
Die DVD enthlt die ungeschnittene Version, wo einige sinnlose Schnitte wieder drin sind. Auerdem gibt es eine Trailer und die Songs der Ramones, welche diese dort live spielen in der richtigen Liveversion und nicht in der Playbackversion des Films. Auerdem gibt es Bios der Ramones, einen Audiokommentar des Regisseurs und ein Interview mit Trash Regisseur Roger Corman. Dieser outet sich allen ernstes als fanatischer Fan dieses Machwerkes! Aua!
Wie der Film ist die Ausstattung, bis auf die Songs arschmau!
Brauch kein Mensch!
<< vorheriges Review
KREATOR - Live Kreation - Revisioned Glory
nchstes Review >>
CANDLEMASS - Documents Of Doom


Zufällige Reviews