Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - SIYAMA
Band FILM
Titel SIYAMA
Label/Vertrieb Tiberius Film / Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 05.12.2008
Laufzeit 108:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Drei Twens fahren mit ihrem Jeep durch Thailand im Jahr 2008 und landen durch ein Zeitportal im Jahr 1788! Dort wollen die Burmesen mit ihrer Armee durch das stolze Dorf "Siyama" ziehen, gegen Verpflegung und Hilfe. Das lehnt das Dorf ab und provoziert einen Kampf, der aussichtslos scheint. Zur Hilfe kommen die zwei Mdels und der Kerl aus der Zukunft, die wie "Mac Guyver" einige Tricks auf Lager haben und den Vorfahren so erfolgreich unter die Arme greifen. Dabei ist natrlich jede Menge Action angesagt. "Siyama" ist eine Mischung aus althergebrachtem Historienactionfilm und neuzeitlichem Actionfilm. Die Machart ist wirklich gut gemacht und lediglich manche CGI Effekte sehen etwas unwirklich aus, whrend andere wieder besser sind. Das Verhltnis von gut und schlecht ist irgendwie 50:50! Was mich an der Story etwas strt ist die Akzeptanz der Dorfbewohner gegenber den Leuten aus der Zukunft. Sollten die nicht ngstlicher und mitrauischer sein? Die Darsteller sind recht ordentlich und teilweise sicherlich Popstars in Thailand, was ein Lied der Darstellerin als Videoclip besttigt.
"Siyama" ist sicherlich fr das junge Publikum gemacht und auch fr Nicht-Thailnder ein guter Streifen!
<< vorheriges Review
V.A. - Rock S'cool Vol. 3
nchstes Review >>
STEVE MORSE - Cruise Control


Zufällige Reviews