Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

YES - Fragile
Band YES
Titel Fragile
Label/Vertrieb Elektra
Homepage www.yesworld.com
Veröffentlichung
Laufzeit N/A
Autor John Schmitz
Bewertung /
>>Als E-Mail versenden
Fr Progrockfans gehrt Yes zur tglichen Pflichtbung, denn die Englnder haben unsterbliche Genreklassiker geschaffen und viele der heutigen Progbands, wie Dream Theater, beeinflusst. Nun bringt das Rhino-Label unter Elektra eine Serie heraus, die sich den alten Scheiben der Proginstitution annimmt und als DVD-Audio verffentlicht. So auch geschehen mit dem 72er Klassiker und Charterfolg "Fragile", auf dem erstmals Rick Wakeman an den Keyboards zu hren war. "Fragile" gehrt sicherlich zu den besten Outputs der Band und glnzt heute noch mit unglaublich feinen Arrangements, tollen Harmonien, verschachtelten Rhythmusstrukturen und Musikern in Hchstform. Songs, wie "Roundabout" und "Long distance runaround sprechen fr sich, ebenso wie die Einzelleistungen der Musiker (z.B. Gitarrist Steve Howe auf "Mood for a day"). Was bietet die DVD-Audio? Erst einmal drfte logisch sein, dass man sie nur in DVD-Playern oder DVD-Audio-Playern abspielen kann. Somit hlt "Fragile" verschiedene Klangformate bereit, die wirklich gelungen sind. Man kann die Scheibe inDolby Digital 2.0 Stereo genieen oder sich fr Surroundformate (Dolby Digita 5.1, DTS 5.1) entscheiden. Wie man auch whlt, der Klang ist wirklich stark (man bedenke, dass das Master von 1972 stammt). Neben der Klangvielfalt bietet die DVD ein animiertes und mit Ton unterlegtes Men. Die Audiotracks sind mit feststehenden, songrelevanten Bildern unterlegt. Zustzlich bekommt man eine Photogallerie geboten und eine "Timeline", die den Kufer auf eine Zeitreise von 1968 bis 1972 mitnimmt, welche die Progression der Band erzhlt. Sollte man sich selbst angucken! Neben dem Bonustrack "America" von Paul Simon und einem tollen Booklet, enthlt die Disk auch noch die Lyrics von "Fragile". Alles in allem eine tolle Sache, so eine DVD-Audio. Im Falle "Fragile" wirklich empfehlenswert!
<< vorheriges Review
YES - Yes Years
nchstes Review >>
KREATOR - Live Kreation - Revisioned Glory


 Weitere Artikel mit/ber YES:

Zufällige Reviews