Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

NEGATIVE - In The Eye Of The Hurricane
Band NEGATIVE
Titel In The Eye Of The Hurricane
Label/Vertrieb Edel Records
Homepage www.negative.fi
Veröffentlichung 28.11.2008
Laufzeit 110:00 & 115:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Gothic-Sleaze Rocker Negative haben nun die in Finnland etwas lnger erhltliche Doppel DVD "In The Eye Of The Hurricane" auch in Deutschland verffentlicht. Das noch frische Album "Karma Killer" ist deshalb auf dem fast vier Stunden langen Teil natrlich nicht bercksichtigt worden!
Schon alleine das pralle Booklet besticht durch seitenweise Linernotes der Band und viele Fotos, womit es sich von vielen der leider immer noch oft lieblos aufgemachten Konkurrenz DVDs (fr oft dasselbe Geld!) unterscheidet.
Das Herzstck der ersten CD ist ein Konzert 2006 in Tampere aufgenommen. Die Band rockt fast zwei Stunden und ich muss gestehen bis auf das uerst ble Outfit eine tuntige Mischung aus Sleaze-, Glam-Rock und schlimmen Gothic-Rock Eskapaden haben es die fnf Musiker wirklich drauf! Aber ich muss jetzt auch zugeben, dass die fnf Kerlchen 90% kreischender Mdels im Publikum haben und dies auch ihre Zielgruppe ist. Auf CD ist die Musik fr mich nicht schlecht, aber live ist mir das dann zu sehr Boygroup. Brrrr! Das Bild knnte schrfer sein, der Schnitt ist abwechslungsreich, die Farbe und / oder die Lightshow der Aufzeichnung ist mir zu rot bzw. rosa. Der Sound klingt authentisch. Da wurde ein klteres Licht besser passen, so sieht es eher nach 'nem Gayschuppen aus. Sorry, Jungs!
Auf der zweiten DVD gibt es fnf Videoclips der Band plus drei Making ofs. Die Dinger sind nicht verkehrt, aber auch nichts Besonderes. Natrlich sind gerne Mdels dabei und die jungen Kerle sehen echt aus, als wollten sie sich im verkleiden wie Guns N'Roses und L.A. Guns. Drollig! Dass Bandinterview mit englischen Untertiteln ist dann ungeschminkt und solide. Snger Jonne sieht da so jung aus! Dazu gibt es noch quasi Linernotes von jedem Musiker zu seinem Werdegang und Negative on the road. Das ist wie immer bei solchen Mitschnitten viel Leerlauf mit herumstolpernden Musikern, aber es zeigt auch die Anfnge der Jungs von 1998, wo man noch in der Schule (?) probte und brav ausgehen hat. Wem das nun nicht langt, der kann sich noch ein Fanvideo anschauen, wo einige Livesongs mitgeschnitten wurden, sowie die blichen Fotogalerien. Fr Mdels, die Fans der Band sind eine feine Sache und deshalb objektive 11 Punkte. Mnner kauft euch irgendwas!
<< vorheriges Review
OPETH - The Roundhouse Tapes
nchstes Review >>
ARCH ENEMY - Tyrants Of The Rising Sun - Live In Japa [...]


 Weitere Artikel mit/ber NEGATIVE:

Zufällige Reviews