Navigation
                
21. Februar 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

WITHIN TEMPTATION - Black Symphony
Band WITHIN TEMPTATION
Titel Black Symphony
Label/Vertrieb Gun Records
Homepage www.within-temptation.com
Alternative URL www.myspace.com/withintemptation
Veröffentlichung 19.09.2008
Laufzeit 170:00 & 180:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 14 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die perfekte DVD ist schwer zu erreichen! Die niederlndische Band Within Temptation hat nun schon ihre dritte Doppel-DVD drauen und es geschafft ihre wahrlich guten Vorgnger mit dem neuesten Doppel Decker "Black Symphony" locker zu bertreffen! Das fngt schon beim tollen Digipack an, welches mit einem prallen Fotobooklet ausgestattet ist.
Auf der ersten DVD ist ein Hammerkonzert mit einem Orchester und einem Chor, was in der Ahoy Arena, einer unglaublich groen Halle/Stadion stattfindet. Within Temptation sind in den Beneluxstaaten verdient absolute Superstars. Die riesige Bhne mit unglaublich breiter Leinwand und einer wahnsinnigen Light-und Pyroshow rauben jedem Erstzuschauer den Atem, genauso wie die unglaublichen Fanmassen aus aller Welt. Nach einem in schwarz-weit gefilmten Intro, wo nur das Orchester spielt herrscht Gnsehautstimmung und Frontfrau Sharon den Adel kommt mit Kleid und riesiger Schrpe auf die Bhne. Das Bild wird bunt und die Band rockt homogen mit dem Orchester eine Hammershow von zwei Stunden Spielzeit, wo Gastssnger wie Anneke van Giersbergen (ex- The Gathering), Keith Caputo (Life Of Agony) oder George Oosthoek (Orphanage) fr Farbtupfer sorgen. Sicherlich ist die Band allgemein nicht so charismatisch und alle Blicke ruhen auf der schnen Frontfrau, doch diesmal fllt das gar nicht so auf und der unglaublich sympathische Haufen berzeugt durch ungeknstelte Natrlichkeit. Perfekter Sound, abwechslungsreiche Kamerafhrung mit ganz vielen Blickwinkeln sorgen fr ein perfektes DVD Vergngen. Hinzu kommen noch kleine Berichte hinter den Kulissen, die informativ sind und alle Beteiligten allrenfrei und normal erscheinen lassen. Eine Dokumentation beleuchtet zudem mit Statements der Musiker den bisherigen Weg der Band. Das Alles wre schon genug fr eine fantastische DVD Verffentlichung und viele Bands htten jetzt aufgehrt, doch Within Temptation legen noch eins drauf!
Die zweite DVD ist absolut gleichwertig und nicht wie bei vielen Bands eine simple Bonus DVD mit uninteressantem Kram! Es gibt ein wieder imposantes Bonuskonzert ohne Orchester, dafr mit drei riesigen Leinwnden und dem Orchestersound aus der Keyboard-Konserve. Hier merkt man, dass Within Temptation visuell einiges auffahren um die Fans und den TV- Zuschauer zu unterhalten, sicherlich ist der Begriff "Walt Disney Metal" in Sachen Unterhaltung auch ein Kompliment! Der einstndige Mitschnitt ist klasse. Dazu werden noch vier ebenso visuell starke Videoclips zum letzten Album geliefert plus Making Ofs dreier Clips. Ihr denkt das war schon alles? Von wegen! Es gibt noch nette, selbst gefilmte Tourberichte wie aus den U.S.A. wo die Band kleine Brtchen backen muss und sich hocharbeitete. Aber auch Impressionen von Rumnien und Japan sind interessanter als von vielen Bands. Within Temptation zeigen sich wieder ganz normal, bodenstndig. Keine Saufexzesse, nur etwas Bldsinn ab und an. Die Musiker sind halt Profis und der Job ist hart, da muss man schon fit sein um Leistung zu erzielen! Ist das nun wirklich alles? Nein, immer noch nicht! Verschiedene Awardshows aus den Beneluxlndern zeigen wie gro und anerkannt die Band ist. Dabei gibt es Preisberreichungen und Auftritte zu sehen.
Insgesamt ist "Black Symphony" wohl die DVD des Jahres und einfach perfekt gemacht. Hier wurde an alles gedacht und das ist sehr selten. Diese Verffentlichung ist jeden Cent wert, 350(!) Minuten lang!
<< vorheriges Review
WHITE LION - Bang Your Head Festival 2008
nchstes Review >>
HALFORD - Live At Rock in Rio III


 Weitere Artikel mit/ber WITHIN TEMPTATION:

Zufällige Reviews