Navigation
                
21. April 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

WHITE LION - Bang Your Head Festival 2008
Band WHITE LION
Titel Bang Your Head Festival 2008
Label/Vertrieb Frontiers Records
Homepage www.trampswhitelion.com
Veröffentlichung 05.12.2008
Laufzeit 85:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
1991 haben sich White Lion aufgelst, Mike Tramp war dann mit Freak Of Nature und solo weniger erfolgreich unterwegs.2005 hat Mike Tramp mit neuen Musikern aus der ganzen Welt die Band reformiert. Passend dazu rockten die Lwen 2005 vor vollem Haus auf dem "Bang Your Head" Festival. Bei bewlktem Himmel am spteren Nachmittag rockt man durch ein abwechslungsreiches Programm, wo nur "When Then Children Cry" fehlt, welches aber im Abspann luft, immerhin! Das Konzert wird durch kurze Interviewschnippsel unterbrochen, die recht unterhaltsam sind. Der Sound klingt authentisch, und es wurde festivaltypisch abwechslungsreich geschnitten. Die Band und vor allem Tramp agieren sehr sympathisch und bewegungsfroh. Auf der Bhne sagt er dann, er wolle lieber singen anstatt viel zu labern. Das ist doch mal eine gute Einstellung mit Blick auf die Spielzeit, was sich andere Bands und Musiker mal abschauen knnten! Als Eastereggs gibt es noch zwei Livesongs aus den U.S.A. Dazu gibt es den Song "Light And Thunder" mit Impressionen von der US-Tour. Interessant kommt mir noch ein 15 Minuten langes Interview vor, auch vom "BYH" und berflssig ist nur die Slideshow. Insgesamt knnte das etwas mehr gewesen sein, aber das Gebotene wurde gut gefilmt und die DVD ist somit keine schlechte Investition fr Fans der Band.
<< vorheriges Review
RICHIE KOTZEN - Bootlegged In Brazil
nchstes Review >>
WITHIN TEMPTATION - Black Symphony


Zufällige Reviews