Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Tornado - Niemand wird ihm entkommen
Band FILM
Titel Tornado - Niemand wird ihm entkommen
Label/Vertrieb SUNFILM Entertainment / Tiberius Film
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 26.09.2008
Laufzeit 92:00 Minuten
Autor Gregor Schillinger
Bewertung 6 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
April Saunders (Mimi Rogers)und Ihr Bruder werden als Kinder Zeugen wie Ihre Eltern durch einen gewaltigen Tornado ums Leben kommen. Seitdem ist April traumatisiert und verarbeitet den Verlust in dem sie sich fortan mit dieser Naturgewalt beschftigt. Jahre spter, als Meteorologin, jagt sie nun den Wirbelstrmen hinterher und vernachlssigt dabei Ihre Tochter Dana. Um wieder zueinander zu finden fhrt April mit Dana in Urlaub zu Ihrem Bruder nach Seattle. Doch da bahnt sich schon der nchste Wirbelsturm an, bedroht Ihr Leben und strapaziert das Familienglck erneut.
Katastrophenfilme haben seit je her eher einen TV-Film Status. So auch "Tornado" der als durchaus brauchbarer Vertreter daherkommt ohne dabei aber bermig zu glnzen. Irgendwie ist die Story total lieblos dahingeworfen worden, man fragt sich ob das bisschen an Dramaturgie fr einen solchen Film ausreicht. Geht es jetzt um das Familienglck oder eine Naturgewalt, so richtig zusammen passen tut das alles nicht. Die Charaktere reagieren dabei eher naiv und unglaubwrdig. Den absoluten Griff an den Kopf bescherten mir allerdings die Soundeffekte der Wirbelstrmen welche Lwengebrll absonderten. Dennoch will ich den Film nicht komplett schlecht reden, die Umsetzung ist auf hherem TV-Niveau und hlt den Zuschauer ber die Laufzeit am Schirm. Ein paar nette Unwetterszenen und ein bisschen Herzschmerz auf kleinstdtischem Boden sorgen eben fr ein bisschen Wind, aber nicht fr einen Tornado.
<< vorheriges Review
V.A. - Sweden Rock Festival
nchstes Review >>
KNORKATOR - Weg Nach Unten


Zufällige Reviews