Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Loch Ness - Die Bestie aus der Tiefe
Band FILM
Titel Loch Ness - Die Bestie aus der Tiefe
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage www.sunfilm.de
Veröffentlichung 25.07.2008
Laufzeit 88:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 6 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Legende vom Loch Ness Monster muss schon unzhlige Autoren und Regisseure auf den Plan gerufen haben. Schon allein deshalb kann mir die Thematik des vorliegenden Films kaum mehr als ein mdes Lcheln entlocken. Ganz so grauenvoll wie ich es in den letzten Monaten von der Sunfilm Trash Front gewhnt bin, war "Loch Ness - Die Bestie aus der Tiefe" dann allerdings auch nicht.
James Murphy hat nur ein Ziel: das Monster von Loch Ness, das seinen Vater vor vielen Jahren umgebracht hat, zur Strecke zu bringen. Auf der Jagd nach dem Uhrvieh landet Murphy in einem Kaff, in dem sich Greueltaten zutragen, die einzig und allein auf die Rechnung des Monsters gehen knnen. Problem: war es damals nur ein Ungetm, das fr Unruhe sorgte, so hat er es nun auch gleich mit dem Nachwuchs zu tun.
Nach einem halbwegs packenden Anfang verliert der Film schnell an Spannung. Die Schauspieler agieren teils berzeugend, teils lcherlich, aber zu keinem Zeitpunkt auf berdurchschnittlichem Niveau. Die Computereffekte sind gerade noch akzeptabel und die Handlung... naja, Schwamm drber. Wer ohne groartige Erwartungen an den Film ran geht wird ab dem letzten Drittel wenigstens mit etwas Spannung und zwischendurch auch immer wieder mit einigen Splattereffekten belohnt. Wenigstens wurde der Ursprung des Ungeheuers hier wenigstens mal nicht mit irgendwelchen Chemieunfllen oder hnlichem Humbug, erklrt. In diesem Film handelt es sich schlichtweg um einen "brig gebliebenen" Plesiosaurus. Is klar...
<< vorheriges Review
KEN HENSLEY - Blood On The Highway The Exclusive Rele [...]
nchstes Review >>
LETZTE INSTANZ - Weigold


Zufällige Reviews