Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Great Warming
Band FILM
Titel The Great Warming
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 17.05.2008
Laufzeit 88:00 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Basierend auf dem preisgekrnten Buch "Storm Warming - Gambling with the Climate of our Planet" von Lydia Dotto prsentieren Schauspieler Keanu Reeves und Sngerin Alanis Morissette den gegenwrtigen Zustand unseres Planeten. Sorglosigkeit, Egoismus und Rcksichtslosigkeit groer Konzerne und fauler Autofahrer sind es, die unser Klima langsam aber sicher aus dem Gleichgewicht manverieren.
Der Film stellt ungewhnliche und innovative Projekte vor und zeigt Menschen, deren Leben sich durch den Klimawandel, steigende Temperaturen und ausbleibende Niederschlge bereits jetzt massiv verndert hat. The Great Warming ist ein Appell an unsere Verantwortung fr die Erde, auf der unsere Kinder leben werden. Wenn das Ding sich bis dahin noch dreht. Okay, die ganze Darstellung ist fr meinen Geschmack etwas zu sehr auf amerikanische Zuschauer ausgelegt, zu reierisch inszeniert. Andererseits drften diese mehrheitlich naiven Leute, die mehrheitlich ohne jegliches Klimabewusstsein Autos und Khlaggregate betreiben, die Hauptzielgruppe der Filmmacher sein. So gesehen ist der Film sehr gelungen und kann als optisches Pendant zu Al Gores Buch "Eine Unbequeme Wahrheit" verstanden werden. Hoffen wir dass sich was tut... und nehmen selbst einfach mal wieder fter das Fahrrad. Tut der Umwelt und der Plautze gut.
<< vorheriges Review
SPOCK'S BEARD - LIVE
nchstes Review >>
TED NUGENT - Sweden Rocks


Zufällige Reviews