Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Night Listener
Band FILM
Titel The Night Listener
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 15.02.2008
Laufzeit 91:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Oscar Preistrger Robin Willams kennen viele Filmfans nur als Spamacher aus Filmen wie "Jumanji", "Hook" oder Mrs. Doubtfire" doch der amerikanische Mime hat auch ein ernste Seite die er in Filmen wie "Good Will Hunting" oder auch dem Thriller "One Hour Photo" eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte. In "The Night Listener" spielt Williams den schwulen(!) Radiomoderator Gabriel Noon mit jungem Freund, der nachts in seiner Sendung Geschichten erzhlt, meist aus seinem Leben oder Erzhlungen die er vorliest. Persnlich steckt er gerade in der Midlifecrisis. Sein Freund hat Aids, aber gute Lebenschancen und studiert an der Uni. Er sagt Gabriel, er braucht Abstand und zieht aus. Von einem befreundeten Verleger bekommt er das fesselnde Buch eines 14 Jahre alten Jungen der als Kind missbraucht wurde und nun bei einer Pflegemutter namens Donna (Toni Collette - "The Sixth Sense") wohnt. Auch er hat Aids, jedoch nicht mehr lange zu leben. Gabriel freundet sich bers Telefon mit dem Jungen und seiner quasi Mutter an. Auenstehende zweifeln irgendwann an der Wahrheit der Story. Gabriel wurde eh eingeladen und schaut dort der Geschichte auf den Grund. Nun wird der Streifen aus einem Drama zu einem unblutigen Thriller, dessen dunkle Farbgebung und die Stimmung des Hauptdarstellers fantastisch harmonieren. Die langsame Kamera und die unhektischen Schnitte passen auch sehr gut dazu. Der Zuschauer ist gebannt, die Auflsung mal etwas anderes und nicht so ein unrealistischer Mist wie sonst. Leider wirkt das Ende etwas zu flott heruntergekurbelt.
Fr solch einen Thriller htte ich mir mehr Handlung gewnscht. Die Nebengeschichte mit dem jungen, kranken Lover wurde ebenso wie andere Handlungsstrnge (Freunde, Probleme auf der Arbeit, seine Eltern) nur am Rande erwhnt und lsst bewusst oder unbewusst Fragen offen. Manchmal fehlt hier etwas Feuer und Williams ist mir ab und an zu langweilig.
"The Night Listener" ist somit ein wrdiger Film den sich Freunde gehobener Kost in der Videothek ausleihen knnen und auch Feinde von Horrorsteifen begeistern knnte.
Jedoch wre bei diesem Film noch etwa mehr drin gewesen!
<< vorheriges Review
METALMANIA - Metalmania 2007
nchstes Review >>
KREATOR - At The Pulse Of Kapitulation


Zufällige Reviews