Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Fido
Band FILM
Titel Fido
Label/Vertrieb Ascot Home Elite
Homepage www.fidothefilm.com
Veröffentlichung 14.02.2008
Laufzeit 89:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Fido ist nicht etwa der Name eines Hundes in diesem Film. Fido ist ein Zombie! In einer Art Parallelwelt, welche in den 50er Jahren in den USA spielt, hat man Zombies als Haussklaven durch eine elektronisches Halsband nutzbar gemacht. Die Firma Zom Com hat nach den groen Zombiekriegen die Welt mit Zunen und allerlei ntzlichem Werkzeug gegen Zombies ausgerstet. Durch eine Weltraumwolke ist jeder Toter ein potenzieller Zombie. Der junge Timmy hat eine nette Familie, aber sein Vater hat Angst vor Zombies. Als der Druck durch die Nachbarschaft zu gro wird, kauft seine Mutter (Carrie Ann Moss) den Zombie Fido (Billy Connolly). Dieser wird fr den einsamen Timmy zu einem Freund und Beschtzer in dieser auf den ersten Blick so heilen und schnen Welt. Doch irgendwann passieren merkwrdige Sachen. Fido ist nicht sehr blutig, deshalb ab 16 Jahren, aber herrlich witzig und mit einer perfekten Ausstattung. Es gibt viele Seitenhiebe auf die US-Kultur, deren Politik und die Menschenrechte an sich. Connolly und Moss spielen herrlich zusammen und dabei darf Conolloy gar nicht sprechen und hat nur seine Mimik zur Verfgung, klasse! Die wirklich guten Darsteller geben dieser Satire-Komdie den letzten Schliff. Fido beweist ebenso, dass eine gute Story und Ausstattung besser als Millionen von Computer Spezialeffekten sind. Dieser Film ist herrlich handgemacht und auch fr Filmfans geeignet, die nicht gerade Zombiefans sind.
<< vorheriges Review
IRON MAIDEN - Live After Death
nchstes Review >>
SPECIAL INTEREST - Undertaker 15-0


Zufällige Reviews