Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Metal Blade Records - 25th Anniversaty
Band V.A.
Titel Metal Blade Records - 25th Anniversaty
Label/Vertrieb Frontiers Records
Homepage www.metalblade.de
Veröffentlichung 22.01.2008
Laufzeit 132:00 & 80:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>>Als E-Mail versenden
Unglaublich wie die Jahre ins Land ziehen, Metal Blade Records, ein Label fr viele Klassiker wie alte Slayer, Fates Warning, Armored Saint oder die derben Cannibal Corpse wird 25 Jahre alt! Herzlichen Glckwunsch an Brian Slagel und sein Team!
Hiefr gibt es fr die Fans eine Doppel DVD, welche fr 10 € im Laden stehen soll und mit einem Livekonzert und einem Clipsampler ausgestattet wurde. Der Gig in Worcester wurde in einer mittelgroen Halle aufgenommen die leider etwas grau und langweilig in Sachen Bhne daherkommt. An Bands gibt es Geballer aus den USA, vornehmlich Death Metal oder Metalcore wie Beyond The Flag, The Red Chord, Unearth, Job For A Cowboy, Demiricous oder die Black Dahlia Murder. Reinrassiger Death Metal zocken nur Cannibal Corpse, der Hollandexport God Dethroned (saugeil!) und Impious. Mit der Zeit wirken einige hnlich gelagerte Combos etwas de und die recht eigenstndigen Three, die Harcoreband Since The Flood und besagte God Dethroned lockern das Ganze etwas auf. Genauso wir die 80er Metaller Lizzy Borden, deren Outfit 2007 die Band "Karnevalsgruftis" wirken lsst. Klassischer Metal a la Armored Saint oder Fates Warning findet man ebenso wenig auf dem Konzert wie die Topseller Six Feet Under. Komisch, aber nicht zu ndern! Auch eine richtige Dokumentation ber/mit Grnder Brian Slagel hat man sich gespart, dafr gibt es Backstageeinblicke und Interviews mit den beteiligten Bands, Fans und auch Brian Slagel. Einige Leute gratulieren per Video wie King Diamond und Metallica(!), whrend Joey Vera von Armored Saint dies vor Ort machte. Flott geschnitten und recht kurzweilig, aber noch ausbaufhig ist das Ergebnis. Auf der zweiten DVD gibt es dann Video Clips, wobei hier auch nur die neueren Bands wie The Black Dahlia Murder, Unearth oder As I Lay Dying ran drfen. Auch die auf der ersten DVD schmerzlich vermissten Six Feet Under und Amon Amarth drfen ran. Mit Autumn ist sogar eine Gothic Metal Band am Start die richtig rockt und das Ganze auflockert. Hier htte man wirklich was von Armored Saint, King Diamond oder Lizzy Borden einbinden knnen! Es sind ja nur 13 Clips geworden, da war noch Platz.
Auch wenn mir das Lineup des deutschen Metal Blade Konzertes besser gefiel fr 10 € bekommen Freunde heftiger, neuer Kost im Endeffekt eine richtig gute Abreibung. Auf die nchsten 25 Jahre!
<< vorheriges Review
TYPE O NEGATIVE - Dead Again - Red Version
nchstes Review >>
BROTHERS OF A FEATHER FEAT. CHRIS & RICH ROBINSON - Live At The Roxy


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews