Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Silence (Blu-ray)
Band FILM
Titel Silence (Blu-ray)
Label/Vertrieb Concorde Home Video
Homepage www.concorde-movie-lounge.de
Veröffentlichung 07.09.2017
Laufzeit 161:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Regie-Ikone Martin Scorsese hat sich schon vor Jahren die Rechte an der Verfilmung des Romans "Chinmoku" (deutsch: Schweigen) von Sh?saku End? gesichert. Und schon mal vorweg, leichte Kost ist nicht dabei herausgesprungen, aber das sind wir von vielen Werken Scorseses ja schon gewohnt. Der mittlerweile fast 75-jhrige New Yorker dreht ja nicht nur erfolgreiche und Oscar prmierte Spielfilme wie "Taxi Driver", "Wie Ein Wilder Stier" oder "Gangs Of New York", sondern auch hochgelobte Musik-Dokus. So ist er fr so tolle Werke wie "Shine A Light" mit den Rolling Stones, "No Direction Home" (Bob Dylan) oder "The Last Waltz" (The Band) verantwortlich. Aber ber Martin Scorsese an dieser Stelle viel zu schreiben heit Eulen nach Athen zu tragen, schlielich wird jeder auch nur halbwegs an Kino interessierte Mensch diesen Mann kennen.

Also zurck zu Scorseses neustem Film "Silence", der mal wieder ein geschichtliches bzw. religises Thema behandelt und dessen Glaubens-Trilogie abschliet. Die Handlung spielt Anfang des 17. Jahrhunderts, als sich die beiden portugiesischen Jesuiten Sebastio Rodrigues (Andrew Garfield- u.a. "The Amazing Spiderman", "Hacksaw Ridge") und Francisco Garupe (Adam Driver-u.a. "Logan Lucky") auf die Reise nach Japan machen, um ihren ehemaligen Mentor Cristvo Ferreira, dargestellt von "Rob Roy" Liam Neeson, ausfindig zu machen. Gerchten zufolge soll der nmlich seinen Glauben an Gott verloren haben, was sich die beiden jungen Christen unter keinen Umstnden vorstellen knnen. Doch was die jungen Jesuiten dann bei ihrer Ankunft erleben mssen, bersteigt ihre khnsten Vorstellungen. Denn in Japan werden die Christen verfolgt, Inquisitoren haben ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt und wehe, wenn ihnen die Andersglubigen in die Hnde fallen. So geht es bald auch fr Garupe und Ferreira mehr als nur um den eigenen Glauben, sondern ums nackte berleben...

Diese Story wird von Scorsese in grandiosen und kraftvollen Bildern erzhlt. Der Titel ist dabei nicht ganz unerheblich, denn die 161 Minuten kommen ohne viel Musik aus, die vielleicht teilweise auch stren wrde. Den Soundtrack liefert grtenteils die Natur durch Meeresrauschen, Vogelpfeifen, Regen o.. Man kann auch nicht behaupten, dass "Silence" sehr dialoglastig wre, lediglich im letzten Drittel wird mehr gesprochen, wenn es auf das Finale zugeht. Das hat zur Folge, dass der Zuschauer einen langen Atem haben muss, um den fast dreistndigen Mammut-Film mit Freude zu genieen. So manche Sequenz wird doch arg in die Lnge gezogen. Die Bildgewalt bekommt der Cineast dann im sprichwrtlichen Sinne bei den vielen Folterszenen geboten, die mir die FSK 12 doch fragwrdig erscheinen lassen. berhaupt versteht ein Kind in diesem Alter die sehr komplexe Geschichte noch nicht. Es sei denn es handelt sich um ein Lehrerkind mit Doppelnamen..Scherz!

So ist "Silence" bestes Erzhl-bzw. Schauspielkino, das vor allem Fans von Filmen wie "Mission", "Kundun" oder "Die Letzte Versuchung Christi" ansprechen drfte. Ein wuchtiges, monumentales Epos wie es heutzutage nur noch selten gedreht wird, weil zumeist in Hollywood der Gewinn-Gedanke im Vordergrund steht. Bleibt noch zu erwhnen, dass im letzten Jahr lediglich Kameramann Rodrigo Prieto bei diesem Film fr den Oscar nominiert wurde. Aber fr das Prdikat "Besonders Wertvoll" hat es locker gereicht, was auch zweifellos verdient ist. Zwar schwer verdaulich, aber trotzdem (oder gerade deswegen) sehenswert!

Das Bild auf der Blu-ray ist wirklich vom Allerfeinsten, der Ton ist jedoch aus vorgenannten Grnden nicht so wichtig, jedoch vllig in Ordnung. Die Extras beinhalten neben den blichen Trailern eine kleine Hintergrundstory, die sich mit dem Regisseur und seinem Film beschftigt.
<< vorheriges Review
DIMMU BORGIR - Forces Of The Northern Night (Blu-ray)
nchstes Review >>
DAVID GILMOUR - Live At Pompeii (2 DVD)


Zufällige Reviews