Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Das 9. Leben des Louis Drax (Blu-ray)
Band FILM
Titel Das 9. Leben des Louis Drax (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 21.04.2017
Laufzeit 105:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Den franzsischen Regisseur Alexandre Aja verbindet man ja mageblich mit seinen beiden Werken "High Tension" und dem Remake von Wes Cravens "The Hills Have Eyes", in denen er so richtig die Sau raus lassen durfte, was Gewalt angeht. Ferner drehte er dann auch "Mirrors" und "Piranha 3D" (abermals ein Remake, von Joe Dantes Film aus den 70ern), sowie "Horns" mit Daniel Radcliffe. Nun ist er mit "Das 9. Leben des Louis Drax" zurck auf dem Regiestuhl, allerdings ungleich zurckhaltender was Gewaltausblhungen angeht. Louis Drax ist ein kleiner Junge der schon etwaige Krankheiten und Unflle berlebte. Als er bei einem Familienpicknick von einer Klippe strzt, ist er zwei Stunden tot, bevor er komats ins Leben zurckgeholt wird. Sein Vater ist seit dem Vorfall verschwunden, und seine Mutter Natalie ist natrlich schwer besorgt. In der Klinik wird Dr. Pascal hinzugezogen, der sich obendrein von Natalie angezogen fhlt. Die Polizei verdchtigt Louis Vater etwas mit der Sache zu tun zu haben, doch alles ist nicht wie es scheint, und die Wahrheit offenbart sich Dr. Pascal mehr und mehr, je weiter er nach ihr forscht...

Es wre falsch, mehr zur Geschichte zu verraten. Gebte Seher knnten die Auflsung zwar schon einiges vor dem schlussendlichen Twist erraten, aber sicher liegt es auch an Ajas untypischer Inszenierung, dass man durchaus etwas lnger nach dem Sinn des Films rtselt. Da liegt auch das Problem von "Das 9. Leben des Louis Drax". Der Streifen will viel, zu viel, und schafft es schlussendlich nicht, das alles auch sinngebend zu verpacken. Der Anfang zieht sich ziemlich dahin, whrend es auch spter mal einen kleinen Hnger gibt. Insgesamt funktionierte der Film fr mich zwar letztendlich schon, aber etwas mehr Drive und eine straightere Erzhlweise wren hier wirklich nett gewesen. Optisch macht Aja keiner was vor, und auch die Darsteller wie Jamie Dornan, Oliver Platt oder Aaron Paul machen ihre Sache gut! Sarah Gadon als Natalie und die Kinderdarsteller natrlich nicht zu vergessen. Es bleibt eine drastische Thematik, verquast verpackt. Etwas Mystery, etwas Thriller, etwas Drama. Den Film gesehen zu haben ist keine Zeitverschwendung, gute Unterhaltung sieht aber dann doch auch anders aus. Die Blu-ray ist technisch gut, im Bonusbereich finden sich noch einige Interviews und Trailer.
<< vorheriges Review
THE BEAUTY OF GEMINA - Minor Sun - Live in Zurich
nchstes Review >>
KRAFTWERK - 3 D-Der Katalog (3 D Blu-ray + DVD)


Zufällige Reviews