Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - El Niño - Jagd vor Gibraltar
Band FILM
Titel El Niño - Jagd vor Gibraltar
Label/Vertrieb Studio Hamburg Enterprises
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 18.11.2016
Laufzeit 131:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der Bekannteste ist der Spanische Regisseur Daniel Monzòn hierzulande sicherlich nicht, dennoch legte er vor ein paar Jahren mit "Zelle 211" international einen ziemlichen Achtungserfolg hin, der auch umgehend als US-Remake im Gespräch war, was von Monzòn jedoch abgelehnt wurde. Nun legt er mit "El Niño - Jagd vor Gibraltar" seinen nächsten Spielfilm nach, in dem er sich mit dem Drogenschmuggel zwischen Afrika und Spanien beschäftigt. Hauptakteure sind dabei die beiden Freunde Niño und Compi, welche die Chance aufs schnelle Geld gekommen sehen, als man sie für Kurierfahrten von Marokko nach Gibraltar engagiert. Die beiden transportieren Drogen in größeren Mengen auf Motorbooten, und bald schon stellt sich der Geldsegen ein. Die Rechnung wurde allerdings ohne den bärbeißigen Drogencop Jesus gemacht, und auch die Drogenmafia lässt sich nicht so leicht die Butter vom Brot nehmen.

Monzòn präsentiert uns mit "El Niño - Jagd vor Gibraltar" einen gelungenen Action-Thriller im Drogenmilieu, der durchaus realistisch und ohne viel Chi-Chi daherkommt. Unverbrauchte junge Darsteller auf der einen Seite, ein gestandener und ausgezeichneter Mime wie Luis Tosar ("Zelle 211", "Miami Vice", "Sleep Tight") auf der anderen. Obendrein darf sogar Ian McShane ("John Wick", "Deadwood") mal vorbeischauen. Den Rest zeichnet eine ansprechende und spannende Handlung aus, sowie die sehr schön eingefangenen Sets. Zwar würde ich Vergleichen mit Friedkin, wie man sie teils lesen kann, nicht ganz stattgeben, aber der Regisseur schafft es auch über die Laufzeit von über zwei Stunden keinen Leerlauf aufkommen zu lassen, und ich denke man wird noch von diesem Mann hören. Wer sich thematisch angesprochen fühlt, kann mit "El Niño - Jagd vor Gibraltar" eine unterhaltsame Zeit verbringen. Monzòn orientierte sich wohl am real existierenden Drug Lord Mohamed Taieb Ahmed, da dieser aber bei uns wohl eher unbekannt sein dürfte, kann ich diese Gegebenheit nicht wirklich nachprüfen. Die DVD bietet eine gute Bild- und Tonqualität, Bonusmaterial ist leider keines vorhanden.
<< vorheriges Review
SANTIANO - Von Liebe, Tod und Freiheit - Live Wal [...]
nächstes Review >>
RUSH - Time Stand Still (Blu-ray)


Zufällige Reviews