Navigation
                
24. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SEVENTH WONDER - Welcome To Atlanta - Live 2014 (Deluxe Edition)
Band SEVENTH WONDER
Titel Welcome To Atlanta - Live 2014 (Deluxe Edition)
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage www.seventhwonder.se
Veröffentlichung 23.09.2016
Laufzeit 100:00 & 40:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die schwedischen Prog-Metaller Seventh Wonder waren fr mich immer ein tolle Prog Metal Band die live nie wirklich bei uns (?) in Erscheinung fr mich getreten ist. Das Letzte was ich von der Combo gehrt habe ist das ihr Snger Tommy Karevik bei Kamelot eingestiegen ist! Der macht nun seit einigen Jahren dort einen guten Job und deshalb berrascht mich diese Doppel-DVD vom Prog Power Festival: "Welcome To Atlanta - Live 2014". Dort haben die Schweden an zwei aufeinander folgenden Tagen zwei (!) verschiedene Setlists gespielt weil es laut dem informativen Booklet am ersten Tag so gut geklappt hat. Die DVD 1 enthlt das komplette "Mercy Falls" Album von 2008 plus den neuen Song "Inner Strength" in einer Liveversion, DVD2 zwei ist dann mit einer "gemischten Tracklist von sieben Titeln ausgestattet. Dazu gibt es null Bonusmaterial, aber das Ganze immerhin noch auf zwei Live-CDs. Fr Sparsame gibt es auch ein DVD only Release, sowie eine Download Version der zwei CDs. Die gut gefilmten und nicht hektisch geschnittenen Shows verfgen ber einen wie heute blichen fast zu perfekten Sound, das Material ist wirklich klasse! Aber die Band (Bassist, Gitarrist, Keyboarder, den Drummer lassen wir mal auen vor) agiert wie im Proberaum. Hier wird mit geschlossenen Augen gespielt und / oder auf die Instrumente gestarrt. Dazu gibt es null Bewegung, was auch Herr Karevik nicht gerade beherrscht, so dass das Zuschauen leider eine recht de, aber musikalisch tolle Angelegenheit ist. Ich erwarte bei einer Prog-Metal Band keine Kiss, Twisted Sister Show oder Rampensue wie Airbourne, aber etwas mehr Rock'n' Roll Spirit wrde den Musikern hier ganz gut tun. Da hier aber auch die CDs dabei sind, kann man ja nur diese hren und sich freuen eine quasi Live Best Of zu haben und am Ende mit "Inner Enemy" und "The Promise" zwei neue und unverffentlichte Studiosongs zu erhalten. Beim Anschauen der DVD musste ich leider aus optischer Langeweile zu einem Buch greifen. Beinharte Karevik und Seventh Wonder Fans wird das sicherlich egal sein und mssen zugreifen! Es freut mich zu hren, dass die Band nun am fnften Album arbeitet!

Disk 1

1. A New Beginning
2. 2. There and Back (overture)
3. 3. Welcome to Mercy Falls
4. Unbreakable
4. Tears for a Father
5. 6. A Day Away
7. Tears for a Son
8. Paradise
9. Fall in Line
10. Break the Silence
11. Hide and Seek
12. Destiny Calls, One Last Goodbye
13. Back In Time
14. The Black Parade
15. Encore: Inner Enemy

Disk: 2

1. Taint the Sky
2. Banish the Wicked
3. Alley Cat
4. Walking Tall
5. The Edge of My Blade
6. King of Whitewater
7. Seventh Wonder Odyssey
<< vorheriges Review
JOE BONAMASSA - Live at the Greek Theatre
nchstes Review >>
SANTANA IV - Live At The House Of Blues, Las Vegas (B [...]


 Weitere Artikel mit/ber SEVENTH WONDER:

Zufällige Reviews