Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - London has Fallen (Blu-ray)
Band FILM
Titel London has Fallen (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage www.london-has-fallen-film.de/
Alternative URL www.facebook.com/londonhasfallen.derfilm
Veröffentlichung 29.07.2016
Laufzeit 99:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Vor drei Jahren rettete Secret Service Agent Mike Banning (Gerard Butler) den Prsidenten Benjamin Asher (Aaron Eckhart) und das weie Haus vor einem ausgeklgelten Angriff nordkoreanischer Terroristen in "Olympus Has Fallen" nahezu im Alleingang. Nun ist Banning, der laut Drehbuch bald Vater wird, zurck und muss dasselbe, nur ohne das weie Haus, in London machen. Der Plot ist hnlich, eine Mischung aus "Stirb Langsam" und "24". Alle wichtigen Staatsmnner der Welt sind bei der Trauerfeier des verstorbenen britischen Premierministers, als die Terror Hlle ber London einfllt und einige fhrende Staatsmnner mitsamt diversen Wahrzeichen der Staat, inklusive mittelprchtiger TV-Effekte in Sachen CGI, in die Luft gejagt werden. Nur der amerikanische Prsident ist dann dank dem fitten Banning entkommen und nach einem riesigen Gemetzel auf der Flucht. Doch wie so oft in solchen Filmen sind die Bsen den Guten bis zum Ende immer einen Schritt voraus, und jagen diese bis man in diversen Hinterhfen Englands angekommen ist.

Die Actionszenen sind gut aber auch nicht besonders originell, die Handlung geradlinig und flach, "glcklicherweise" werden hier noch reaktionre "Auge um Auge" Sprche und Handlungen an den Bsen ausgefhrt, dass es Chuck Norris oder Charles Bronson (RIP) freuen wrde. berraschungen oder gar spannende Plottwists sind insgesamt total Fehlanzeige. Fr einen groen Kinofilm mit oben genannten Stars und weiteren Topdarstellern wie Angela Basset oder Morgan Freeman ist das einfach zu wenig, zumal die ganzen CGI Effekte nicht berzeugen und auch die Einschusslcher und Blutspritzer billiges CGI sind. Das machen B-Filme meist um Kosten zu sparen und regt Filmfans auf, bei einem angeblichen A-Film ist das noch rgerlicher. So ist der Streifen nach gut 90 Minuten ohne Besonderheiten rum und man fragt sich warum es ausgerechnet so einen mauen Nachfolger zum wirklich coolen, wenn auch natrlich nicht originellen ersten Teil geben muss? Weil das Geld ruft! Ich glaube nicht, dass hier viel an der Kinokasse passiert ist und dass noch ein dritter Teil kommt. Als Extras gibt es immerhin eine ordentliche Behind The Scenes Doku und diverse kleine Features.
<< vorheriges Review
DORO - Strong And Proud (2 Blu-ray)
nchstes Review >>
TOTO - Live In Montreux 1991 (Blu-ray)


Zufällige Reviews