Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Wilsberg - Box 21, 22 & 23
Band FILM
Titel Wilsberg - Box 21, 22 & 23
Label/Vertrieb Studio Hamburg Enterprises
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 2016
Laufzeit 180:00 & 300:00 Minuten
Autor Yvonne Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Erstaunlich, das nordrhein-westflische Mnster steckt voller Verbrecher! Die lebensnahen Flle und das durchweg sympathische Ensemble mit Leonard Lansink als Privatdetektiv Georg Wilsberg, Oliver Korittke als Steuerprfer Ekkehardt "Ekki" Thalktter sowie Ina Paule Klink als Jurastudentin (und Wilsbergs Nichte) Alex Holtbeck, Rita Russek als Kommisarin Anna Springer und Roland Jankowsky als Polizist Overbeck sind zusammen schon seit 1995 ein Garant fr spannende, durchdachte und auch witzige TV-Unterhaltung. In und um das nordrhein-westflische Stdtchen Mnster gehen die Akteure auf Verbrecherjagd und haben in den bisher verffentlichten 51 Folgen schon so manche vertrackte, auch gefhrliche Situation berstanden, humoristisches Talent bewiesen, falschen Fhrten nachgegangen, sind Irrungen und Wirrungen erlegen und haben natrlich Betrger, Entfhrer, Mrder und so manch anderen Ganoven berfhrt.
Die Boxen 21, 22 und 23 enthalten zusammen sechs spannende und unterhaltsame Flle und wieder sind bekannte Gesichter der deutschen TV-Landschaft in Gastrollen zu sehen - auch ein sich wiederholender Faktor bei "Wilsberg".
In den Folgen "Das Geld der Anderen", "90-60-90", "Kein Weg zurck", "Russisches Roulette", "Bauch, Beine, Po" und "48 Stunden" wird Wilsberg des Mordes verdchtigt, Ekki muss sich des Vorwurfs der Bestechlichkeit erwehren, ein Modell wird gestalkt, ein Ex-Hftling mchte seinen guten Ruf wiederherstellen, ein Menschenhndlerring muss unschdlich gemacht werden, eine psychologische Gutachterin erwirkt den Freispruch eines Vergewaltigers und wird darauf hin verfolgt. Zu guter Letzt gert Overbeck in die Schusslinie als er dem Kriminalrat einen Gefallen erfllen mchte.
Abwechslung ist also garantiert, wie immer ohne jegliches Bonusmaterial und leider nicht als Box, sondern immer als Einzel-DVD mit je zwei Folgen a 90 Minuten.
<< vorheriges Review
MONSTERS OF METAL - The Ultimate Metal Compilation Vol. 10
nchstes Review >>
MASTIC SCUM - Rage


Zufällige Reviews