Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Bella Block - Vol. 1
Band FILM
Titel Bella Block - Vol. 1
Label/Vertrieb Studio Hamburg EnterprisesStudio Hamburg Enterprises
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 18.03.2016
Laufzeit 180:00 & 180:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Bis vor kurzem hielt ich "Bella Block" fr eine dieser betulichen und braven Krimiserien des ffentlich-rechtlichen Fernsehens! Ja, das liegt auch daran, dass mit der Hauptdarstellerin und Kommissarin Bella Block (groartig: Hannelore Hoger) eine Endfnfzigerin besetzt wurde. Jene Block die kinderlos ist und mit ihrem leicht jngeren Freund Simon Abendroth (Rudolf Kowalski) und Teilzeitgehilfen in wilder Ehe zusammen lebt, passt aber nicht in das ZDF Klischee. Zum Inventar gehrt auch der typische "leicht grne" Assistent und vier wirklich total verschiedene Flle die richtig bse und gemein sind! Babyhandel, Kindermord, Mnnermord im Rotlicht Milieu und Mord eines Priesters. Diese und hnlich schlimme Themen sind hier an der Tagesordnung, immer ohne viel Action, dafr tun sich Abgrnde fr die Ermittler auf und die Geschichte bleibt fr den Zuschauer dabei spannend. Hoger ist kaltschnuzig und im Kern herzensgut und nett, kann das aber gut verheimlichen. Da die Serie ja schon einige Jahre auf dem Buckel hat, muss ich dauernd an die seit wenigen Jahren in England spielende Reihe "Vera" denken. Da gibt es einige Parallelen! Die Box hat vier Spielfilme a 90 Minuten auf zwei Discs, keine Extras und auch keine chronologische Reihenfolge, was mir aber so auch nicht aufgefallen wre, rgerlich ist es schon. Die Filme sind wie ich lesen konnte aus den Jahren 1999 bis 2007 und haben einige bekannte TV-Gesichter an Bord.
"Bella Block" lohnt sich und ist nichts fr zarte Gemter, daher FSK 16!
<< vorheriges Review
MONSTERS OF METAL - The Ultimate Metal Compilation Vol. 10
nchstes Review >>
MASTIC SCUM - Rage


Zufällige Reviews