Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Sebastian Bergman - Spuren des Todes II
Band FILM
Titel Sebastian Bergman - Spuren des Todes II
Label/Vertrieb Edel Germany GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 06.05.2016
Laufzeit 200:00 Minuten
Autor Yvonne Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der knurrige und unangepasste Profiler und Kriminalpsychologe Sebastian Bergman ist mit seinem alten Team zurck! Zwei Flle in Spielfilmlnge auf zwei Discs, insgesamt ca. 200 Minuten solide schwedische TV-Unterhaltung und sogar noch ein kleiner Bonus in Form eines Interviews mit den Autoren Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt.
Neben dem menschlichen und kollegialen Miteinander innerhalb der Einheit um den verwitweten und verwaisten Psychologen Bergman, mssen die Teammitglieder sich mit zwei unterschiedlichen und voneinander unabhngigen Mordfllen/-serien beschftigen. Zunchst geht es um drei halbverweste Leichen in einem Bergwerk, deren Tod letztlich doch kein kollektiver Selbstmord ist, sondern irgendwie mit einer Selbsthilfe-Hotline und einem Rockkonzert in Verbindung steht - im Prinzip der Helfer als Tter. Fall Nr. zwei geht thematisch in eine hnliche Richtung, ein mutmalicher Kindermrder kommt auf die gleiche Art ums Leben wie seine Opfer - aber was hat dies mit dem Kloster zu tun in dem er scheinbar Vergebung suchte?
Die beiden Flle sind diesmal nicht sehr spannend oder gar berraschend in der Auflsung. Die Schauspieler hauchen den Charakteren zwar glaubhaft Leben ein, aber im Prinzip sind Handlung und Auflsung vorhersehbar und auch die Spannung fehlt!Statt auf den Spannungsbogen in den Mordfllen hat man sich diesmal leider lieber auf die Annherung von Bergman und seiner Kollegin und unehelichen Tochter Vanja konzentriert und auch seinem wieder ausufernden Sexleben als Ersatz fr eine intakte emotionale, problemfrei zwischenmenschliche Bindung gengend Platz eingerumt.
Alles in allem ist "Sebastian Bergman II - Spuren des Todes" schon okay und ansehbar, aber leider weniger spannend und fesselnd als "Sebastian Bergman I - Spuren des Todes"!
<< vorheriges Review
MONSTERS OF METAL - The Ultimate Metal Compilation Vol. 10
nchstes Review >>
MASTIC SCUM - Rage


Zufällige Reviews