Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Der Lehrer - Staffel 4
Band FILM
Titel Der Lehrer - Staffel 4
Label/Vertrieb Universum Film
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 22.04.2016
Laufzeit 300:00 & 300:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Auch in der vierten Staffel der Erfolgsserie "Der Lehrer" ndert sich nicht viel bis nichts an der Machart: Der gut trainierte Mittvierziger Stefan Vollmer (Henrik Duryn) ist immer noch der Frauenschwarm, coole Schlerliebling und Spieerschreck der in jeder Folge mit Hilfe der neuen Konrektorin und Kollegin / Lebensgefhrtin Karin Noske (Jessica Ginkel) den "Schler der Woche" rettet, wobei die Flle sehr abwechslungsreich und immer relativ realistisch wirken, was fr eine Dramedy Serie natrlich Gold wert ist. Weniger realistisch ist das mit den Jahren sehr ausgednnte Lehrervolk, neben den beiden Coverhelden und dem stets cholerischen Rektor Gnther Rose sind nur noch die beiden pfundigen
Kollegen Barbara Knopmacher und Karl Sievers an Bord. Gerade letztgenannter ist selten doof und liefert manchen flachen Kalauer in jeder Folge mit seiner Art oder Handlungen. Das ist zwar leicht unrealistisch, dafr haben die Schler einen groen Stellenwert fr die Handlung. Aber auch Sekretrin Frau Cornelius darf in jeder Folge mal ein paar Stze sagen. Da sich berall Paare bilden und etwas Frieden in das ewige Hin und Her der Beziehung des Herrn Vollmer eingekehrt ist, hat man in der Mitte der Staffel noch mal etwas fr neue / alte Konstellationen gesorgt was wohl wieder mehr Biss in die Serie bringen soll.
Da hier wohl immer an einer echten Schule in Ferien gedreht wird und auch das Klner Lokalkolorit immer sehr stimmig wirkt, macht die Reihe auch optisch (viele Auendrehs!) was her. Die Formel ist klar: Mnner wollen sein wie Stefan Vollmer, Frauen htten gerne solch einen Kerl und die Schler wnschen sich solch einen netten und bis in die Freizeit engagierten Lehrer der auf interessante Art Wissen vermittelt. Ich denke nicht, dass einer fnften Staffel etwas im Weg steht. Extras gibt es bei den drei DVDs leider keine, aber der Preis mit 18 Euro ist dafr auch recht gnstig fr eine 13 Teile starke TV Serie mit 650 Minuten Laufzeit, das habe ich bei diversen anderen Reihen mit geringer Laufzeit anders in Erinnerung. Kaufen!
<< vorheriges Review
MONSTERS OF METAL - The Ultimate Metal Compilation Vol. 10
nchstes Review >>
MASTIC SCUM - Rage


Zufällige Reviews