Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Prey-Die Beute 2 (Blu-ray)
Band FILM
Titel Prey-Die Beute 2 (Blu-ray)
Label/Vertrieb Polyband/WVG
Homepage www.polyband.de
Veröffentlichung 27.05.2016
Laufzeit 135:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Im Herbst des letzten Jahres bekam ich den britischen Mehrteiler "Prey-Die Beute" in den Player (siehe auch das Review auf dieser Seite). Jetzt gibt es den zweiten Teil auf der blauen Scheibe direkt nach der Ausstrahlung im TV in unser Filmregal. Da die Story beim ersten Film ja zu Ende erzhlt wurde, ist es klar dass es sich bei diesem Film nicht um eine Fortsetzung handeln kann. Nur die Ausgangssituation des einsamen Helden ist eine hnliche, weshalb auch das Konzept und der Name beibehalten wurden. Wieso man allerdings den deutschen Beititel "Die Beute" nicht gendert hat, ist mir ein Rtsel. Konsequenterweise wurde wenigstens der damalige Hauptdarsteller John Simm durch Philip Glenister ersetzt. Auch der ist ein Serien erfahrener Mime, ist er doch der Hauptdarsteller in der erfolgreichen britischen Produktion "Ashes To Ashes - Zurck In Die Achtziger".

Zur Story von "Prey 2": Der Witwer Dave Murdoch (Glinister) arbeitet als Beamter in einem Frauengefngnis (das regt unsere mnnlichen Phantasien doch mchtig an, oder?). Als er die hbsche Insassin Jules Hope nach einem Zusammenbruch ins Krankenhaus begleiten muss, erfhrt Dave am Telefon von seiner schwangeren Tochter Lucy, dass sie offenbar entfhrt wurde. Die Forderung der Bsewichte lautet natrlich, dass er Jules aus dem Krankenhaus bringen soll. Die hat er fortan bei der Suche nach der Wahrheit mit als Anhngsel dabei, wobei der Zuschauer ahnt, dass bei dieser Geschichte einiges mehr stinkt, als der Schwei unter den Achseln des Helden beim Rennen.

Ihr merkt an meinem augenzwinkernden Schreibstil, dass mich die doch recht dnne Story vor allem aufgrund der Vorhersehbarkeit und Klischees leicht nervt. Da kommt der zweite Handlungsstrang zwar recht, doch rettet der den Dreiteiler nicht vor Krimi-Mittelma. Denn dort ermittelt Detective Susan Reinhardt in einem Mordfall. Und zwar wird im Wagen von Jules Bruder Daniel Hope eine verkohlte Leiche gefunden. Susan wird recht schnell klar, dass es zwischen dem Verschwinden Jules und dem Toten eine Verbindung geben muss. Und so sucht Dave die Entfhrer und Susan eben Dave bzw. Jules. Wer jetzt Lust auf typisch britische TV Action-Krimi Kost hat, dem sei auch diese sogenannte 2. Staffel ans Herz gelegt. Denn die Story wurde solide, spannend und in einem dsteren Look in Szene gesetzt. Leider gibt es wie im ersten Teil keinerlei Extras. Bild und Ton sind dagegen im grnen Bereich.
<< vorheriges Review
MONSTERS OF METAL - The Ultimate Metal Compilation Vol. 10
nchstes Review >>
MASTIC SCUM - Rage


Zufällige Reviews