Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Night Manager - Staffel 1 (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Night Manager - Staffel 1 (Blu-ray)
Label/Vertrieb Concorde Video
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 21.04.2016
Laufzeit 175:00 & 175:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
John le Carre ist wohl jedem Fan von Agentengeschichten ein Begriff. Der 1931 geborene britische Autor arbeitete einst selbst fr den Geheimdienst, verdingt sich aber nunmehr seit ber 50 Jahren seine Brtchen mit dem Schreiben von Spionageromanen. Viele seiner Werke wurden bislang verfilmt, und das mit durchaus beachtlichem Erfolg. Angefangen mit "Der Spion, der aus der Klte" kam ber "Das Rulandhaus", "Der ewige Grtner" oder "Dame, Knig, Ass, Spion". Super umgesetzte Storys eines herausragenden Autors. Zuletzt wurde sein 1993 erschienener Roman "Der Nachtmanager" umgesetzt, diesmal nicht als Kinofilm, sondern als sechsteilige Miniserie "The Night Manager" fr die BBC. Die Geschichte dreht sich diesmal nicht um le Carre's Stammfigur Agent Smiley, sondern geht eigene Wege.

Wir befinden uns im arabischen Frhling. Ex-Soldat Jonathan Pine wird unversehens in eine Sache verstrickt, die ihn noch einige Jahre beschftigen soll. Er arbeitet als Nachtmanager eines Luxushotels, und kommt in Kontakt mit brisanten Papieren, die er der britischen Botschaft zuspielt. Der Inhalt dokumentiert die illegalen Waffengeschfte des Millionrs Richard Roper. Die Sache geht schief, jemand stirbt und Roper kommt davon. Jahre spter ist Pine in der Schweiz angestellt, und abermals steigt Roper in dessen Arbeitssttte ab. Diesmal stellt Pine Kontakt zu Angela Burr her, Chefin einer kleinen Behrde die Roper das Handwerk legen will - mit Hilfe von Pine, der in dessen Organisation eingeschleust werden soll.

Man knnte die Story ausfhrlicher beschreiben, viel besser aber: Man schaut sich das Ganze an! Was die dnische Regisseurin Susanne Bier, deren bekanntestes Werk sicher "Serena" mit Bradley Cooper und Jennifer Lawrence sein drfte, hier in sechs Teilen auf den Schirm gezaubert hat, hat definitiv Format! Und zwar Kinoformat. Schon optisch absolut hochwertig fotografiert, was durch viele Locationwechsel noch interessanter wirkt, merkt man "The Night Manager" an, dass sie ihr Handwerk versteht. Ohne viel Federlesen wird flott in die Handlung eingestiegen, und das Tempo bleibt auch fester Bestandteil der sechstndigen Agentengeschichte. Die Story verluft zwar einiges stringenter als man es von le Carre's Werken gewohnt ist, dies tut der Spannung aber keinen Abbruch.

Biers Arbeit zehrt dabei natrlich absolut von den hervorragenden Darstellern. Als Spion wider Willen darf Tom Hiddelston sein Haupt in die Kamera halten, der den meisten als Loki aus den Marvel Filmen bekannt sein drfte. Fr noch mehr Charisma sorgt allerdings Hugh Laurie. "Dr. House" brilliert in der Rolle des rcksichtslosen Waffenhndlers Roper, die ihm wie auf den Leib geschrieben scheint. Weitere bekannte Gesichter stellen Olivia Colman (BBC Serie "Broadchurch"), Elizabeth Debicki aus "Codename U.N.C.L.E." und ein herrlich fieser Tom Hollander, als Ropers rechte Hand, dar. Ausstattung, Darsteller, Spannungsaufbau und Atmosphre: Hier hat jemand seine Hausaufgaben gemacht, und es bleibt abzuwarten was uns Susanne Bier noch so vorsetzen wird.

Freunde gepflegter Spionageunterhaltung werden hieran ihre helle Freude haben. Es sei brigens noch gesagt, dass die Geschichte des Buches nicht zur damaligen Zeit spielt, sondern in die Gegenwart verlagert wurde. Diese Frischzellenkur wirkt aber in keinster Weise aufgesetzt, da der Hintergrund des Ganzen aktueller nicht sein kann, und "The Night Manager" somit zeitgeschichtlich nur an Brisanz gewinnen konnte. Die Miniserie gibt es natrlich auf DVD sowie auf Blu-ray, wobei letzteres angesichts der guten Kameraarbeit klar vorzuziehen ist. Bild und Ton sind auf gutem Niveau, im Bonusbereich finden sich neben Interviews eine Featurette und die obligatorischen Trailer.
<< vorheriges Review
WILLY DEVILLE - Still Alive (Re-Release) 3 DVD
nchstes Review >>
MONSTERS OF METAL - The Ultimate Metal Compilation Vol. 10


Zufällige Reviews