Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CRADLE OF FILTH - Eleven Burial Masses
Band CRADLE OF FILTH
Titel Eleven Burial Masses
Label/Vertrieb Peaceville Records
Homepage www.cradleoffilth.com
Veröffentlichung 14.05.2007
Laufzeit 72:20 & 75:02 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Cradle Of Filth sind natrlich dick im Geschft und haben eine Menge Verffentlichungen drauen. Jetzt hat ihr ex-ex-Label Music For Nations mit "Eleven Burial Masses" mal wieder eine toll aufgemachte Live DVD / CD Package im Digipack aus dem Jahr 2001 mit nettem Booklet mit Linernotes. Auf der mit stilvollen Mens ausgestatteten DVD sind im Gegensatz zur heutigen Zeit weniger Brimborium und weniger Monster, Tnzerinnen etc. (Aber immer noch genug). Dani und seine oft wechselnden Schergen sind gut bei Spiellaune und die Sache wirkt mehr live vom Sound als bei der DVD "Peace Through Superior Firepower". Durch die Schwarzwei Effekte und flotten Schnitte kommt eine dunkle Atmosphre auf. Wer mit Dani Filths "Heliumkreischerei" und den fetten Keyboardsounds klar kommt, kann dieses ordentliche Teil abgreifen. Zwar gibt es nur ein Konzert und keine Extras, dafr drfte aber der Preis nicht so hoch sein. (Ansonsten nicht kaufen und auf Angebote warten.) Auf der CD sind brigens zwei Lieder mehr, was bei der Spielzeit aber nicht viel ausmacht. Eigentlich sind die Setlisten zu 95 % identisch. COF Fans knnen nicht anders als zugreifen!
<< vorheriges Review
WARRANT - Born Again DVD Devils Video Diaries
nchstes Review >>
V.A. - Metalmania 2006


 Weitere Artikel mit/ber CRADLE OF FILTH:

Zufällige Reviews