Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Das Märchen der Märchen (Blu-ray)
Band FILM
Titel Das Märchen der Märchen (Blu-ray)
Label/Vertrieb Concorde Video DVD
Homepage www.märchendermärchen-film.de/home/
Veröffentlichung 10.03.2016
Laufzeit 135:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Regisseur Matteo Garrone trat bisher zwar mit einigen italienischen Filmen in Erscheinung, dürfte hierzulande allerdings am ehesten mit seinem dokumentarisch angehauchten Spielfilm "Gomorrha - Reise ins Land der Camorra" bekannt sein. Nun traute er sich mit der italienisch-britisch-französischen Co-Produktion "Das Märchen der Märchen" mal an einen gänzlich anderen Stoff heran, allerdings nach Gomorrha abermals an eine Literaturverfilmung! Die drei Geschichten, die sein Film ineinander verwoben erzählt, stammen aus der Märchensammlung "Pentameron" von Giambattista Basile aus dem 17. Jahrhundert, und sind somit eigentlich Bestandteil von ganzen 50 Märchen dieser Sammlung.

Garrone entführt uns in eine barocke Zeit, in der Könige herrschen, und auch Monster und Sagengestalten leben. Die Königin von Longtrellis will unbedingt ein Kind gebären, wofür der König das Herz eines Seeungeheuers bringen soll. Dies gelingt ihm, jedoch stirbt er dabei und der Königin Wunsch wird ihr gewährt, natürlich aber zu einem ihr nicht bekannten Preis. Geschichte zwei führt uns an den Hof des sexbesessenen Königs von Strongcliff, der sich von den Stimmen zweier alter Vetteln verführen lässt. Was daraus resultiert dürfte ebenso nicht den typischen Erwartungen der Zuschauer entsprechen. Was uns in Teil 3 des regen Treibens erwartet, rundet die Story des Films schlussendlich ab, und führt uns weiter zum König von Highills und seiner Tochter. Dieser kümmert sich hingebungsvoll um einen riesigen Floh, der zum Schicksal seiner Tochter Violet werden soll, die unbedingt verheiratet werden will. Doch auch diese Geschichte wendet sich gegen ihre Protagonisten, und nimmt Züge an, die man nicht gänzlich fassen kann.

Was Basiles Märchen von den hierzulande typischen Grimmschen Geschichten unterscheidet ist glasklar deren Ausgang. Zwar bietet Garrones Film in den Grundzügen durchaus auch Szenen die einen zum Schmunzeln anregen, ist in seiner Quintessenz aber eher grundliegend erschreckend, groteskt und auch brutal. Was den Figuren wiederfährt ist grausam, und das wird auch gezeigt! Die Altersfreigabe täuscht darüber hinweg, dass es sich bei "Das Märchen der Märchen" keineswegs um kindgerechte Aufarbeitung von moralischen Aspekten handelt, wie man es von Märchen gewohnt ist. Hier geht es stellenweise wirklich roh zur Sache, und auch sonst bieten die drei Geschichten keinerlei Unterhaltung für jüngere Zuschauer. Die Folgen sind zwar einzeln erzählt, aber filmtechnisch ineinander geschnitten, wobei sie im Grunde aber keinen Bezug zueinander haben. Dadurch wird durchaus die ein oder andere Länge etwas kaschiert, die gelegentlich auftreten kann. Was die Ausstattung angeht hat man aus den Vollen geschöpft! Das Ganze ist ein Augenschmaus an Kostümen, Szenerie und Effekten, von denen man auch versucht hat so gut wie alles handgemacht zu belassen, und ohne CGI auszukommen. Was dem Film ebenso zu Gute kommt sind die herausragenden Darsteller, allen voran die Hauptakteure Salma Hayek, Vincent Cassel, Toby Jones und Tom C. Reilly. Ohne diese bekannten Gesichter hätte "Das Märchen der Märchen" international sicher weit weniger Aufsehen erregt.

Ob dieser grotesk-fantastische Reigen den Geschmack des Mainstream-Zuschauers wirklich trifft, steht auf einem anderen Blatt, in jedem Fall ist es ein Erlebnis, dass man so bisher sicher nicht so oft hatte. Zudem regt die Deutung der in den Märchen steckenden moralischen Zeigefinger den Hirnschmalz etwas an, da diese nicht auf dem Silbertablett vorgelegt werden, sondern entdeckt werden wollen. Die Blu-ray selbst bietet den Film in einer wirklich guten Bild- und Tonqualität, während man sich im Bonusbereich auf ein einstündiges Making-Of, Interviews und ein kurzes Behind the Scenes freuen kann.
<< vorheriges Review
SABATON - Heroes On Tour (2 DVD + CD)
nächstes Review >>
ORDEN OGAN - The Book Of Ogan


Zufällige Reviews