Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Little Dead Rotting Hood ( Blu-ray)
Band FILM
Titel Little Dead Rotting Hood ( Blu-ray)
Label/Vertrieb Edel
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 11.03.2016
Laufzeit 88:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Produktionsschmiede The Asylum ist in den letzten Jahren eher fr freiwilligen oder unfreiwilligen Trash (ohne H bitte!) bekannt und berchtigt geworden, wobei sie die berhmten Mockbuster produzierten. Das sind Filme die sich in Sachen Titel, Cover (!) und Handlung an einen groen, zu dieser Zeit aktuellen Blockbuster wie "Herkules", "Pacific Rim" und Konsorten hingen. Dabei spielten dann ein paar ehemalige oder aktuelle Kino und Videothekenstars, sowie diverse Seriendarsteller mit, so dass man denken konnte "so schlecht kann der Film nicht sein" - von wegen!
Nun liegt hier mit dem dmlich betitelten "Little Dead Rotting Hood" (Anspielung auf das Mrchen Rotkppchen) ein Werwolf Horrorfilm vor auf den ich gerade kein aktuelles Original mnzen kann. Das von der Story hnliche "Red Riding Hood" ist immerhin schon fnf Jahre alt, seltsam. Die krude Geschichte kommt mir auch kaum bekannt vor: Oma Winfried (Marina Sirtis, "Star Trek- TNG") frchtet um die Menschen ihres Ortes da sich dort eine Werwolfsippe ausgebreitet hat und verwandelt ihre hbsche Enkelin Samantha in eine vom Wolf gebissene Untote mit spitzen Zhnen die alle Menschen als Superwesen retten soll. Sheriff Adam (Eric Belfour) ist fassungslos als sich die Werwolfmorde in seiner lndlichen Gegend hufen und so geht er mit einer Brgerwehr auf Wolfsjagd. Dabei gibt es jede Menge Tote da es ganz viele Werwlfe sind. Er bekommt Hilfe von Samantha die wie ein Werwolf ohne Fell, dafr mit spitzen Zhnen und Klauen (samt rotem Umhang mit Kapuze) daher kommt. Zusammen kmpfen sie gegen die Brut.
Sicherlich ist das keine originelle Story und manches ist arg holprig, jedoch insgesamt durchaus anschaubar. Dazu kommen noch ein paar Gesichter aus der dritten und vierten Reihe diverser Filme. Die Effekte sind handgemacht was die teils recht geschickt eingeschnittenen, dressierten (?) Wlfe inklusiver schneller Schnitte betreffen. Blutig ist das Ganze auch, aber nicht so brutal wie man das dank FSK 18 denken knnte. Nur der "Endgegner" ist solide animiert, wirkt aber nicht ganz passend. Wie gesagt fr eine Asylum Film ist das Ganze schon recht gut geworden, wenn auch die Geschichte sehr dnn ist und es am Ende mehr Spannung als wirklich eine gute Erklrung oder Auflsung gibt. Es gibt sogar einen kleinen Cliffhanger. Das Bild der Blu-ray ist gut, es gibt sogar Extras wie ein Making Of, Trailer und Gag Reel!
Fazit: immer noch leicht trashig, aber eine positive berraschung aus dieser Filmschmiede! Ein solider B-Streifen.
<< vorheriges Review
SABATON - Heroes On Tour (2 DVD + CD)
nchstes Review >>
ORDEN OGAN - The Book Of Ogan


Zufällige Reviews