Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Standoff - die einzige Zeugin
Band FILM
Titel Standoff - die einzige Zeugin
Label/Vertrieb Universum Film
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 26.02.2016
Laufzeit 86:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Zwei gute Schauspieler in einem Actionfilm mit Kammerspielflair: "Standoff - die einzige Zeugin" ist schon etwas ungewhnlich, aber nicht schlecht gemacht. Die Story ist schnell erzhlt: Ein Auftragsmrder bringt drei Leute (auch den Pfarrer!) auf dem Friedhof bei einer Beerdigung um, als die 12 Jahre alte Waise Bird mit Fotoapparat und Onkel den Friedhof wegen des Todestages ihrer Eltern besuchen will. Doch der Killer (Laurence Fishburne) kann keine Zeugin gebrauchen und jagt das Mdchen zum entlegenen Haus des Kriegsveteranen und Sufers Carter Greene (Thomas Jane). Dieser suhlt sich wegen seines durch einen Unfall gestorbenen Sohn in Alkohol und Selbstmitleid. Es kommt wie man es sich als Filmfan denken kann, Greene kmpft um das Mdel und zeigt was er drauf hat. Von da an gibt es ein Psychoduell im Haus mit Geballer und verbalen Angriffen. Das Alles wurde gut und relativ spannend, aber auch vorhersehbar inszeniert. Die Nebenhandlung mit dem jungen Cop ist vllig verzichtbar und am Ende htte man mehr auf die Personen eingehen knnen, anstatt den Film einfach enden zu lassen.
Fans der beiden Hauptdarsteller knnen trotzdem mal rein schauen. Das Bild ist fr die Blu-ray angemessen und oben drauf gibt es ein kleines Making Of.
Fazit: Netter Zwischenhappen mit einem Cover das mehr Action verspricht!
<< vorheriges Review
WISHBONE ASH - Live In Paris 2015
nchstes Review >>
SABATON - Heroes On Tour (2 DVD + CD)


Zufällige Reviews