Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Film - Musa - Der Krieger
Band FILM
Titel Musa - Der Krieger
Label/Vertrieb EMS
Homepage www.e-m-s.de
Veröffentlichung 01.03.2007
Laufzeit 155 Minuten
Autor Andreas Frost
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
China im Jahre 1375: Eine Gruppe koreanischer Diplomaten trifft in der chinesischen Stadt Nanking ein. Dort aber hlt man sie flschlicher Weise fr Spione im Dienste Koreas und verbannt die Delegation daraufhin in die Wste. Das Land ist zerrissen durch die anhaltenden Konflikte zwischen den Yuan und Ming, was den Abgesandten auf dem Weg in die Heimat auch jede Menge rger einbringt. Denn in der Wste treffen sie auf eine Gruppe der Yuan, die eine Ming-Prinzessin im Schlepptau haben. Die Koreaner sehen in ihr die Rckfahrkarte in die Heimat und so beginnt eine lange Reise, die sowohl von verlustreichen Auseinandersetzungen als auch von Konflikten innerhalb der Gruppe geprgt ist. Und da ist noch ein geheimnisvoller, stummer Sklave mit unglaublichen kmpferischen Fhigkeiten, der sich im Laufe der Geschichte als Geheimwaffe entpuppt ...

Das spannend und realistisch in Szene gesetzte Spektakel berzeugt durch eine behutsame Erzhlweise und verzichtet auf bertrieben unrealistisches Martial Arts Spektakel im Stile von "Tiger & Dragon" oder "House Of Flying Daggers". Die Macher sind stets um historische Korrektheit bemht und geben den einzelnen Charakteren Zeit, sich zu entwickeln. Aber natrlich kommt auch die viel gepriesenen Action nicht zu kurz. Die Kampfsequenzen sind oft relativ schnell geschnitten und mitunter recht lang, was der Spannung aber keinen Abbruch tut. Lngen hat der Streifen keine aufzuweisen und jeder, der auf spannend erzhlte Geschichten und gut choreographierte Martial Arts Action steht, wird mit Musa bestens bedient.
Auch die Extras knnen sich sehen lassen. Neben zahlreichen Interviews mit Machern und Darstellern gibt es auch Making-Of Material und interessante Hintergrundinformationen zum Film. Durch und durch ein Highlight des asiatischen Kinos!
<< vorheriges Review
V.A. - Bang Your Head 2006
nchstes Review >>
WARRANT - Born Again DVD Devils Video Diaries


Zufällige Reviews