Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DANKO JONES - LIVE AT WACKEN
Band DANKO JONES
Titel LIVE AT WACKEN
Label/Vertrieb Udr/Warner
Homepage www.dankojones.com
Veröffentlichung 29.01.2016
Laufzeit 120:21 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Dass Danko Jones mit seinem neuen Album Fire Music ein richtig gutes auf den Markt geworfen hat, sollte sich auch bis in die letzte Ecke der Provinz herumgesprochen haben. Das Danko es aber auch live richtig drauf hat, bewies er unter anderem auf dem Wacken 2015 zur Kaffee und Kuchen Zeit. Wie die Bilder der DVD belegen, war das Infield auch richtig gut besucht. Die Stimmung insgesamt gesehen htte aber trotzdem besser sein knnen. Das knnte daran liegen, dass der Sound leider etwas flach war, so dass dem sonst so groovenden Monster ein wenig die Luft zum Atmen genommen wurde. Alles in allem zeigt die DVD aber, warum Danko Jones zu den Live-Konzerten gehrt, zu denen man hingehen sollte. Denn wie ich mich auch selber auf dem Metal Hammer Paradise berzeugen konnte, die Band spielt ein amtliches Brett und die Kanadier liefern ihre Fracht, was das Timing angeht, immer pnktlich ab, so dass es eine wahre Freude ist. Die Mischung aus Metal, Blues und Punk ist live eine Dampfwalze. Auch in Wacken hatten Danko, John und Rich zu dritt eine Bhnenprsenz, die Extraklasse ist. Das ist pure Energie, purer Sex und purer Rock 'n' Roll. Zustzlich glnzte Danko durch tolle Ansagen und mit seiner schon legendren Selbstironie. Die Bildqualitt ist einwandfrei, genau wie die Tonqualitt. Der Bildschnitt ist jetzt kein Aufreger, aber muss es auch nicht, ist mir lieber als einen epileptischen Anfall zu erleiden.

Fazit: Runde CD + DVD (Blu-ray), die mit 18 Liedern echt kurzweilig geworden ist. Das Bonusmaterial leidet ein wenig unter Langeweile und ist nicht ganz so stark. Das exklusive Backstage-Interview dreht sich ein wenig im Kreis und ist ein wenig langatmig wie ich finde. Auerdem verfgt der komplette Zusatzstoff ber keine Untertitel, was dicke Punktabzge gibt. Denn auch wenn es ungewhnlich ist, es gibt immer noch Genrationen, die kein Englisch sprechen. Und in einem Zeitalter, in dem wir ber Multimedia ber alle Grenzen sprechen, sollten Untertitel Pflicht sein. Weiter umfasst das Bonusmaterial Track-by-Track-Kommentare, sowie Jones' Spoken Word Performance auf dem W:O:A 2012. Da mir "nur" die DVD vorliegt, kann ich die CD nicht beurteilen. Fr 17,99 Euro kann man aber nichts falsch machen, denn das Konzert ist echt ordentlich.


Songs:

1 The Rules (Live) [Clean]

2 Play the Blues (Live) [Clean]

3 Sugar Chocolate (Live) [Clean]

4 The Twisting Knife (Live) [Clean]

5 Forget My Name (Live) [Clean]

6 Do You Wanna Rock (Live) [Clean]

7 Had Enough (Live) [Clean]

8 First Date (Live) [Clean]

9 Watch You Slide (Live) [Clean]

10 Full Of Regret (Live) [Clean]

11 Code of the Road (Live) [Clean]

12 Legs (Live) [Clean]

13 Invisible (Live) [Clean]

14 Sugar High (Live) [Clean]

15 Cadillac (Live) [Clean]

16 Lovercall (Live) [Clean]

17 Gonna Be A Fight Tonight (Live) [Clean]

18 Mountain (Live) [Clean]
<< vorheriges Review
DEVIN TOWNSEND PROJECT - Devin Townsend Presents Ziltoid Live At [...]
nchstes Review >>
WISHBONE ASH - Live In Paris 2015


 Weitere Artikel mit/ber DANKO JONES:

Zufällige Reviews