Navigation
                
24. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

RITCHIE BLACKMORE - The Ritchie Blackmore Story (Blu-ray)
Band RITCHIE BLACKMORE
Titel The Ritchie Blackmore Story (Blu-ray)
Label/Vertrieb Edel
Homepage www.blackmoresnight.com/
Alternative URL www.facebook.com/ritchieblackmore
Veröffentlichung 20.11.2015
Laufzeit 135:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Ein gutes 3/4 Jahr vor Ritchie Blackmores Hard Rock Comeback mit Rainbow erscheint diese aus seiner Sicht geschilderte Biografie ber sein Leben in dem natrlich zu viel passiert ist um es in recht stattlichen 135 Minuten komplett wieder zu geben, als Ergnzung rate ich den Fans daher diverse gut gemachte Deep Purple Dokus aus dem selben Hause an zu testen. Blackmore wird hier in mehreren Sessions in seiner im Keller befindlichen eigenen Kneipe im Haus interviewt und er erzhlt recht trocken aus seinem Leben, das Ganze wird flankiert von alten Bildern, Videos seiner Bands und diversen Aufnahmen sowie den blichen Weggefhrten von denen hier natrlich so berhmte Persnlichkeiten wie David Coverdale, Brian May, Glenn Hughes, Lars Ulrich, Steve Lukather, Joe Satriani, der verstorbene Jon Lord, Gene Simmons, Steve Vai und einige andere teilweise recht kurz zu Wort kommen. Dazu werden diverse Anekdoten angerissen und Fakten erzhlt was wirklich kurzweilig aber halt nur aus der Sicht des Herren Blackmore erzhlt wird. Auch werden dem Blackmore Kenner keine wirklich neuen Infos geboten. Ich persnlich finde den bergang von Rainbow zu Blackmore's Night sowie die Jugend von Blackmore als spannendstes Thema der Dokumentation. Kritische oder tiefgrndigen Geschichten oder Informationen werden hier nicht geboten und gut 45 Minuten zustzliche Interviewminuten in den Extras sind auch ein Mehrwert fr die Zuschauer.
Insgesamt ist dies sicherlich keine schlechte Dokumentation, wobei Musik halt kurz angespielt wird, als Ergnzung werden Interessierte mit seiner Biografie plus die diversen eingangs erwhnten DP Dokus als Zusatz vielleicht ein umfassenderes Bild des Man in Black bekommen. Die DVD Kufer haben eh die beste Version da hier noch ein Livekonzert als Doppel-CD beigelegt wurde was bei der Blu-ray kurioserweise fehlt. Da diverse Aufnahmen eh alt und daher schlecht sind, rate ich quasi blind zur DVD Edition!
<< vorheriges Review
WIRTZ - Auf Die Pltze, Fertig. Los!-Tour Live I [...]
nchstes Review >>
DEEP PURPLE - From The Setting Sun...in Wacken


Zufällige Reviews