Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE GRATEFUL DEAD - Fare Thee Well ( 2 Blu-ray)
Band THE GRATEFUL DEAD
Titel Fare Thee Well ( 2 Blu-ray)
Label/Vertrieb Warner Music Group
Homepage www.dead50.net
Veröffentlichung 08.12.2015
Laufzeit 89:15 & 129:40 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
The Grateful Dead luden an drei Abenden hintereinander, und zwar vom 03. - 05. Juli 2015 dazu ein, im Soldier Field Stadium Chicago eine ihrer (vielleicht) letzten Shows zu besuchen. Gleichzeitig zelebrierten die noch lebenden Bandmitglieder mit etwas Verstrkung den 50. Geburtstag der Kult-Band, die im Laufe ihres Bestehens so viele Stilarten in der Musik intergrierten. Untersttzung fanden Phil Lesh, Bob Weir (in kurzen Hosen!), Mickey Hart und Bill Kreutzmann dabei von Bruce Hornsby (Piano) sowie Jeff Chimenti (Keyboards). Die spannende Frage aber war, wie sich Jerry Garcia Ersatz Trey Anastasio schlagen wrde, denn Stimme und Stil des Gitarrenspiels sind ja unterschiedlich. Hier muss eindeutig gesagt werden, dass sich Trey richtig gut schlug, wenn auch der Background Gesang vor allem eines Bruce Hornsby, der ja selbst ein 1a-Snger ist, hilfreich gewesen sein mag. Frher war der Hintergrundgesang jedoch besser, was aber die damalige Leistung von J. Garcia nicht schmlern soll. Aber hey, der Sinn dieser Gigs war kein anderer, als "Lebewohl" zu sagen und seitens der Zuschauer einer Kult Band und ihrem verstorbenen Aushngeschild zu huldigen, was auch hervorragend gelungen ist. Denn die dafr ausgesuchte Setlist war perfekt und die Show geriet tatschlich zu einem Ereignis, das irgendwie nostalgisch, lustig und traurig zugleich ausfiel. Obwohl...ich bin mir absolut nicht sicher, ob das tatschlich das endgltige Ende fr The Gratefuld Dead bedeutet, denn die alten Herren scheinen ihr Pulver noch nicht ganz verschossen zu haben, wie man hier sehen und hren kann. Und jeder wei ja, was heutzutage alles veranstaltet wird, um noch etwas Saft aus alten Frchten zu pressen, um Geldmacherei mal in einer Metapher auszudrcken.

Die Konzerte wurden fr die Nachwelt auf 2 Blu-rays bzw. 2 DVDs festgehalten. Der Sound liegt neben PCM Stereo auch in Dolby True HD 5.1 Surround vor und auch die Bilder wurden mit 1920 x 1000p scharf eingefangen. Im achtseitigen Booklet sind alle Informationen und ein paar Bilder vom Konzert enthalten. Auerdem schrieb Rolling Stone Schreiber David Fricke die Linernotes, von denen leider keine bersetzung ins Deutsche vorliegt. Bonus-Material gibt es leider auch keins, da wre sicherlich mehr mglich gewesen. Unten angefgt als Service wie immer die Setlist fr alle Interessierten.

Blu-ray 1
-China Cat Sunflower
-IU Know You Rider
-Estimated Prophet
-Built To Last
-Samson And Deliah
-Mountains Of The Moon
-Throwing Stones

Blu-ray 2
-Truckin`
-Cassidy
-Althea
-Terrapin Station
-Drums
-Space
-Unbroken Chain
-Days Between
-Not Fade Away
-Touch Of Grey
-Attics Of My Life
<< vorheriges Review
FIDDLER'S GREEN - 25 Blarney Roses - Live in Cologne
nchstes Review >>
WIRTZ - Auf Die Pltze, Fertig. Los!-Tour Live I [...]


 Weitere Artikel mit/ber THE GRATEFUL DEAD:

Zufällige Reviews