Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ERIC CLAPTON - Slowhand At 70-Live At The Royal Albert Hall (Blu-ray)
Band ERIC CLAPTON
Titel Slowhand At 70-Live At The Royal Albert Hall (Blu-ray)
Label/Vertrieb Eagle Vision/Edel
Homepage www.ericclapton.com
Veröffentlichung 13.11.2015
Laufzeit 123:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 14 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Gitarren-und Blues Gott Eric Clapton feierte im Mrz diesen Jahres seinen 70. Geburtstag und verffentlichte zu diesem Anlass krzlich die Best-Of Compilation "Forever Man", eine Sammlung seiner grten Hits. Vorher, nmlich im Mai, spielte Slowhand jedoch noch sieben Shows in seinem Wohnzimmer, der Royal Albert Hall in London. Kein anderer Knstler wird mit dieser altehrwrdigen Halle so in Verbindung gebracht wie Eric Clapton, der dort insgesamt 200 Konzerte gab, rechnet man die frhen Auftritte mit den Yardbirds, Cream oder Blind Faith dazu. Dieses groe Event, alle sieben Shows waren selbstredend ausverkauft, gibt es jetzt in verschiedenen Formaten zu haben, so auch als Konzertfilm auf der blauen Scheibe. Selbstverstndlich wurde das Best-Of Programm des Meisters aus allen Phasen seiner Karriere in HD mitgeschnitten und prsentiert sich auch klangtechnisch vom allerfeinsten (LPCM Stereo oder DTS-HD Master!). Da bleiben wirklich keine Wnsche offen, wenn auch der ein oder andere die Setlist als "Nummer sicher" bezeichnen knnte. Auch ist Clapton auf der Bhne nicht der Wildeste, aber das war er schlielich noch nie, allerdings sieht man ihm sein Alter langsam an. Trotzdem hat er im Laufe der Jahre rein gar nichts von seiner enormen Austrahlungskraft und Knnen auf den sechs Saiten verloren. Wer wei wie oft die Fans ihn noch auf der Bhne erleben drfen. Schlielich berichtet Clapton selbst in seiner Biografie von schweren Rckenschmerzen und von immer schlimmer werdender Schwerhrigkeit. Trotzdem schaffte er es locker, das Publikum mit seiner Performance in Extase zu versetzen. Klar, mit einer derart gut eingespielten Band und zwei farbigen stimmlichen Wuchtbrummen im Background sollte das selbstverstndlich sein. Insgesamt ist dieser Konzertfilm die idelae Ergnzung zur eingangs erwhnten CD-Box. Wonderful (Tonight) gehts ab mit folgender Setlist, jedoch ohne Extras.

-Somebody Knockin` On My Door
-Key To The Highway
-Tell The Truth
-Pretending
-Hoochie Coochie Man
-You Are So Beautiful
-Can`t Find My Way Home
-I Shot The Sheriff
-Driftin` Blues
-Nobody Knows You When
-You`re Down And Out
-Tears In Heaven
-Layla
-Let It Rain
-Wonderful Tonight
-Crossroads
-Cocaine
-High Time We Went
-Little Queen Of Spades (Bonus)
<< vorheriges Review
EISBRECHER - Schock Live
nchstes Review >>
THE ROLLING STONES - From The Vault-Live In Leeds 1982 (Blu-r [...]


 Weitere Artikel mit/ber ERIC CLAPTON:

Zufällige Reviews