Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Gang - Auge um Auge (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Gang - Auge um Auge (Blu-ray)
Label/Vertrieb Koch Media GmbH - DVD
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 24.09.2015
Laufzeit 114:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 7 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Andre van Duren trat bisher ausschlielich mit Filmen und Serien in den Niederlanden in Erscheinung. Just prsentiert man uns seinen letzten Spielfilm "The Gang - Auge um Auge", der nun auch bei uns in den Regalen zu finden sein wird. Gedreht wurde dieser bereits im Jahr 2011, die Verzgerung bis zur Verffentlichung hierzulande ist wohl dem mittlerweile gewachsenen Erfolg des Darstellers Matthias Schoenaerts zu schulden, der international bekannter wurde. Hauptfigur ist in diesem historisch verankerten Stoff jedoch nicht wirklich er, sondern vielmehr Sylvia Hoeks, die in die Rolle der Johanna schlpft. Diese betreibt in der Stadt Oss in den Niederlanden ein kleines Caf. Alles knnte so schn sein, befnden wir uns nicht im Jahr 1938, in dem die Stadt von einer Bande heimgesucht wird. Diese treibt ihr Unwesen ungeachtet jeglicher Gesetze, da Beamte und Politiker geschmiert werden, und gar die Geistlichen ihren gesetzesuntreuen Zgen freien Lauf lassen. Aus diesem Moloch will Johanna natrlich entkommen, ein besseres Leben fhren. Die Situation spitzt sich obendrein zu, als die Militrpolizei entsendet wird, um die Lage in den Griff zu kriegen, und Johanna gert mehr und mehr zwischen die Fronten.

Was sich hier recht aufregend liest, bleibt in der Inszenierung jedoch leider einiges hinter dem zurck, was es htte werden knnen. Zu wenig Augenmerk wird auf die Bandengeschichte gelegt, die angepriesenen Straenschlachten verpuffen irgendwie fast im Nichts. Darstellerisch gibt es nichts zu meckern, vor allem Hoeks spielt die toughe Johanna mit viel Hingabe. Durch die deutsche Synchronisation klingen manch andere Rollen aber etwas lustloser, als sie im Original sicher sein sollten. Die Atmosphre wurde ansich recht passend eingefangen mit den zeitgem kargen Einrichtungen, und vor allem durch die Farbfilter, die alles ziemlich trist in Grau- und Brauntnen einfangen. Insgesamt whnt man sich allerdings eher in einem TV-Film, als einer greren Produktion, wobei "The Gang - Auge um Auge" sicher auch nie zu mehr gedacht war.

Wer auf solche angeblich historisch korrekten Geschichten steht, der darf hier gerne mal einen Blick riskieren, hinsichtlich dessen habe ich jedoch jetzt nicht die Bcher konsultiert, und auf Echtheit berprft. Dazu erscheint mir die gebotene Geschichte einfach zu dnn, und vor allem zu unbedeutend. ber eine Laufzeit von knapp zwei Stunden ergibt sich zwar nicht wirklich viel Leerlauf, aber eine durchgehende Spannungskurve ist auch nicht zwingend zu finden. Der Titel suggeriert hier mal wieder mehr, als der Film dann auch halten kann. Technisch befindet sich die blaue Scheibe technisch auf gutem Niveau, Schrfe und Kontrast knnen berzeugen, und auch der Ton wurde gelungen in Szene gesetzt. An Bonusmaterial muss man sich mit einer Bildergalerie und der blichen Programmvorschau zufrieden geben.
<< vorheriges Review
V.A. - Wacken-25 Years Louder Than Hell
nchstes Review >>
RAMMSTEIN - In Amerika (Blu-ray)


Zufällige Reviews