Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

JEFF LYNNE`S ELO - Live In Hyde Park (Blu-ray)
Band JEFF LYNNE`S ELO
Titel Live In Hyde Park (Blu-ray)
Label/Vertrieb Eagle Vision/Edel
Homepage www.elo.biz
Veröffentlichung 11.09.2015
Laufzeit 173:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Jeff Lynne ist nicht nur Grndungsmitglied des weltberhmten Electric Light Orchestras, kurz ELO, sondern auch ein beraus erfolgreicher Songwriter und Produzent. Arbeiten mit und fr (neben vielen anderen) George Harrison, Joe Cocker, Brian Wilson, Aerosmith, The Travelling Wilburys oder Olivia Newton-John stehen genauso in seiner Vita wie die unzhligen Hits, die er mit ELO hatte sowie Songs zu Filmsoundtracks von z.B. "Robin Hood" mit Kevin Kostner.
Das letzte Studio-Album von ELO ("Zoom") ist nun auch schon 14 Jahre alt und eigentlich wurde das ELO ja schon zu Grabe getragen. Doch gute Musik stirbt bekanntlich nicht und seit kurzem ist Jeff Lynne wieder mit "seinem" Orchester unterwegs, allerdings unter dem Namen "Jeff Lynne`s ELO", was wohl rechtliche Grnde haben drfte.
Im Rahmen des letztjhrigen "Festival In A Day", das jedes Jahr von der BBC im Londoner Hyde Park veranstaltet wird war Lynn sogar Headliner, und das mit ganz groem Besteck, nmlich mit Band UND dem BBC Concert Orchestra. Die Mucke des ELO war ja schon immer sehr bombstisch und wurde nicht zu Unrecht mit der von Jim Steinman (Meat Loaf) verglichen. Doch der Einsatz eines "echten" Orchesters setzt dem in Sachen Bombast natrlich noch einmal die Krone auf, weshalb die 50.000 Eintrittskarten auch im Nu verkauft waren. Doch das Event wurde Gott sei Dank aufgezeichnet und erfhrt jetzt die Verffentlichung auf DVD und Blu-ray. Alle Hits wurden gespielt und Jeff Lynne, wie immer mit dicker Piloten-Sonnenbrille bestckt, war bestens bei Stimme und guter Laune. Auch bei der Lightshow und Bhnenprsentation wurde dem Anlass entsprechend nicht gekleckert sondern geklotzt. Da ist es fast ein bichen schade, dass der Sound nicht im Surround-Format vorliegt, sondern "nur" in Dolby Digital Stereo bzw. LPCM Stereo auf der Blu-ray. Doch das tut dem Vergngen wirklich keinen Abbruch und der Musikfan wird bestens unterhalten. Auch die Bonus-Sektion ist mit einem ausfhrlichen Interview Lynnes sowie der informativen Dokumentation mit der Geschichte Lynnes und dem ELO (mit deutschen Untertiteln) gut gefllt. Hier noch als Service und wie ihr das von uns gewohnt seid die Setlist des Konzerts:

-All Over The World
-Evil Woman
-Ma-Ma-Ma Belle
-Showdown
-Livin` Thing
-Strange Magic
-10538 Overture
-Can`t Get It Out Of My Head
-Sweet Talkin` Woman
-Turn To Stone
-Steppin` Out
-Handle With Care
-Don`t Bring Me Down
-Rock`n Roll Is King
-Telephone Line
-Mr. Blue Sky
-Roll Over Beethoven
<< vorheriges Review
LYNYRD SKYNYRD - One More For The Fans (Blu-ray)
nchstes Review >>
AEROSMITH - Rocks Donington 2014 (Blu-ray)


Zufällige Reviews