Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Doctor Who - die Fünf Doktoren
Band FILM
Titel Doctor Who - die Fünf Doktoren
Label/Vertrieb WVG/Pandastorm Pictures
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 28.08.2015
Laufzeit 90:00 & 300:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Kurz vor der zweiten Staffel mit Peter Capaldi als "Doctor Who" und einige Zeit nach dem Special mit den drei Doktoren (u.a. John Hurt!) wird ein altes Special von 1983 in Spielfilmlänge mit viel Bonusmaterial und einem informativen Booklet nach 1995 erneut und dieses Mal als (dreifach) DVD veröffentlicht!
Der damals aktuelle Doktor Peter Davidson und seine vier Vorgänger werden aus ihrer jeweiligen Zeit entführt und müssen in einer Art Kampfzone ,der Todeszone des "Doktor Who" Heimatplaneten Gallifrey gegen die Cybermen, Daleks und andere Aliens antreten und eine Intrige lösen. Das klingt spannender als es ist, da die heutzutage sehr putzigen Tricks und das niedrige Budget samt kahler englische Landschaften, etwas Höhle und viel Studiokulisse plus lustig aussehender Cybermen ( kein Vergleich mit denen der aktuellen Staffel) sowie ein Roboter im Latexanzug echt lustig rüber kommen. Der Master, Whos Erzfeind ist auch mit von der Partie und agiert etwas untypisch.
Einige Passagen wurden damals nicht synchronisiert und sind untertitelt. Die gleiche Handlung ist auch auf der zweiten Disc in einer kaum unterscheidbaren Special Edition vorhanden und damit für mich relativ überflüssig, während DVD 3 das Herzstück dieser Veröffentlichung darstellt. Sie lässt in einer tollen Dokumentation einige Darsteller aus unserer Zeit ins Jahr 1983 zurück blicken, wobei nette Geschichten und Anekdoten hervorgezaubert werden. Dazu gibt es für heutige Augen lustige TV-Ansagen zum Special samt Trailer und Auftritte der Doktoren in damaligen Jungensendungen (!). Deleted Scenes, Audiokommentare und die üblichen Textpatzer die einfach zu einer guten Bonus -DVD gehören sind auch an Bord. Warum ein Doktor nur kurz zu sehen ist und wie man den in der Wirklichkeit den ersten und lange verstorbenen Doktorschauspieler William Hartnell würdevoll ersetzt hat wird hier und im informativen Booklet erklärt.
"Die fünf Doktoren" ist nicht schlecht, aber kein Muss und spricht nur die beinharten "Who" Anhänger an!
<< vorheriges Review
DRAGONFORCE - In The Line Of Fire
nächstes Review >>
LYNYRD SKYNYRD - One More For The Fans (Blu-ray)


Zufällige Reviews