Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

JOE BONAMASSA - Muddy Wolf At Red Rocks
Band JOE BONAMASSA
Titel Muddy Wolf At Red Rocks
Label/Vertrieb Mascot/Provogue
Homepage jbonamassa.com
Veröffentlichung 20.03.2015
Laufzeit 131:00 & 71:00 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 14 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Wer denkt, dass Blues angestaubt ist und in eine lngst vergessene Zeit gehrt, wisse, dass er sich getuscht sehen muss und nun gibt es eine DVD, mit welcher sich auch jeder davon berzeugen kann. Joe Bonamassa wrdigt auf dem Live-Mitschnitt die Helden seiner Kindheit Muddy Waters und Howlin' Wolf und das in der atemberaubenden Kulisse der Red Rocks. Dabei handelt es sich um einen Gebirgspark in Denver, der in den Auslufern der Rocky Mountains liegt. Auf dieser Bhne ist brigens auch das "Mayhem Festival" beheimatet. Ob Bonamassa vielleicht einen Gastauftritt beim diesjhrigen Headliner Slayer macht, kann ich nicht sagen, aber das Zeug htte er sicher dazu. Das beweist er auch wieder auf dem mir vorliegenden Material, auch wenn das natrlich etwas ganz anderes ist. Das Programm an diesem Abend war in drei Sets unterteilt: einmal in ein Muddy Waters-Set, danach ein Paket mit Howlin' Wolf-Liedern und zum Abschluss gab der Knstler noch ein paar seiner eigenen Stcke zum Besten. Das Konzert kommt dabei auf eine abendfllende Lnge (131 Minuten), was in keiner Sekunde langweilt. Alleine die Musiker, die Bonamassa an diesem Abend um sich geschart hatte, sind zum Zungeschnalzen und wirklich Weltklasse, wie z.B. Kirk Fletcher, der zweifelsohne zu den besten Blues-Gitarristen der Welt gehrt. Der hlt sich aber die meiste Zeit hchst brav im Hintergrund und berlsst Joe das Rampenlicht. Trotz dass der Ausnahmeknstler die meiste Zeit im Vordergrund ist, hat man nicht den Eindruck, dass die Band ausgegrenzt war und man merkt einfach dem Konzert an, dass alle Beteiligten mit vollem Herzblut vor und whrend des Konzerts dabei waren und sichtlich viel Spa hatten. Die Stcke sind toll umgesetzt und eine gute Bild- und Soundqualitt runden dieses Gesamtpaket ab. Auch das Bonusmaterial kann sich mit 71 Minuten mehr als sehen lassen. Hier gibt es viele Interviews zur Entstehung und Organisation des Konzertes und auch immer wieder kommen die Musiker zu Wort. Hier habe ich dann aber auch den einzigen Kritikpunkt zu vermelden: ich htte mir zuschaltbar deutsche Untertitel gewnscht. Wenn man ein wenig die Sprache kann, ist es auch gut verstndlich, aber wenn ich z.B. an meinen Vater denke, der nie Englisch in der Schule hatte, weil es das noch nicht gab, ist das tolle Bonusmaterial ziemlich sinnlos fr dieses Publikum, was sehr schade ist, denn mein Vater wrde beispielsweise genau in eine der Zielgruppen der DVD fallen. Ansonsten kann man der DVD nur das Prdikat sehenswert verleihen. Ebenfalls sehr erfreulich ist, dass Bonamassa plant, nchstes Jahr andere Blues-Legenden zu wrdigen und so eine Reihe entstehen zu lassen. Ich kann diese Idee nur untersttzen!

MUDDY WATERS SET

Mississippi Heartbeat (Intro)

Tiger In Your Tank
I Can't Be Satisfied
You Shook Me
Stuff You Gotta Watch
Double Trouble
Real Love
My Home Is On The Delta
All Aboard


HOWLIN' WOLF SET

How Many More Years
Shake For Me
Hidden Charms
Band and Introductions
Spoonful
Killing Floor
Evil (Is Going On)
All Night Boogie (All Night Long)



JOE BONAMASSA SET

Hey Baby (New Rising Sun)
Oh Beautiful!
Love Ain't A Love Song
Sloe Gin
Ballad of John Henry
Muddy Wolf Credits

BONUS FEATURES

Joe and Kevin's Excellent Adventure... to The Crossroads
Behind the Rocks - An Exclusive View Behind the Scenes
The Originals - Historic Footage of Muddy Waters & Howlin' Wolf
Rockagram Gallery

Besetzung:

Bass Michael Rhodes
Gesang Joe Bonamassa
Gitarre Kirk Fletcher, Joe Bonamassa
Keys Reese Wynans
Schlagzeug Anton Fig
Sonstige Lee Thornburg (Trompete), Ron Dziubla (Saxofon), Nick Lane (Posaune), Mike Henderson (Mundharmonika)
<< vorheriges Review
MEGADETH - Rust In Peace Live (Re-Release)
nchstes Review >>
TARJA - Luna Park Ride


 Weitere Artikel mit/ber JOE BONAMASSA:

Zufällige Reviews